1. AurichOstMarathon am 17.09.2017

Bericht vom 17.09.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Der frühe Läufer fängt den Marathon
Lesen Sie mehr...

Wolfsburg-Marathon am 10.09.2017

Bericht vom 10.09.2017 (Wolfgang Friedrichs)
... und einmal Erster sein!
Lesen Sie mehr...

19. Wittmunder Klinkerlauf 02.09.2017

Bericht vom 03.09.2017 (Werner Ihlow)
Über 300 Starter beim 19. Klinkerlauf.
Der TV Norden war mit 7 Teilnehmer erfolgreich in Wittmund vertreten.
Enno K. Jun. lief den Halbmarathon auf Rang 3 in persönlicher Bestleistung.
Die äußeren Umständen an diesem Tag super. Das Wetter, die Strecke die Stimmung TOP. Nur die Siegerehrung zog sich hin !!!.
Lesen Sie mehr...

1. Neudtadtgödenser Marathon am 02.09.2017

Bericht vom 02.09.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Der NTV war mit drei Läufern bei der Ultrafriesen-Veranstaltung vertreten!
Lesen Sie mehr...

58. Eversten Holz Marathon am 30.08.2017

Bericht vom 31.08.2017 (Wolfgang Friedrichs)
... und täglich grüßt das Murmeltier!
Lesen Sie mehr...

1. Hinteraner Spendenlauf 26.08.17

Bericht vom 27.08.2017 (Werner Ihlow)
Die Freiwillige Feuerwehr sowie der TuS Eintracht Hinte richteten den 1. Hinteraner Spendenlauf aus. Der Reinerlös des Laufes kommt dem Verein „wünschdirwas e. V. zugute. Knapp 500 Teilnehmer haben dabei mitgemacht.
Um 15:30 Uhr durften die Bambinis starten, gefolgt vom 5-km-Lauf um 16:00 Uhr sowie dem abschließenden 10-km-Lauf. Es war ein 5-km Rundkurs durch Hinte und Osterhusen, vorbei an der Burg Hinta, der Mühle in Hinte und durch das Siedlungsgebiet.
Die Teilnehmer des 10-km-Laufes durften zwei Runden absolvieren. Es gab ausreichend Wasserstellen und die Stimmung an der Strecke sowie im Start-/ Zielbereich war klasse. Im Anschluss der Läufe wurden die drei Gesamtsieger geehrt.
Die Moderation durch Heino war wie immer spitzenmäßig.
Kurz und bündig; ein gelungener Lauf.
Bericht: Claudia J.
Lesen Sie mehr...

11. Münkeboer Festtage-Lauf 25.08.2017

Bericht vom 26.08.2017 (Günther Oldendorf)
Der TV Norden mit 36 Startern erfolgreich vertreten.
Ein Dorf feiert sich und die Läufer – und Petrus freut sich mit allen.
Tri-Kids auf "Ab-Wegen" beim Münkeboer Dörpfest!
Dem Ruf vorauseilend, mit zu einer der schönsten familiären Laufveranstaltungen der hiesigen Region zu gehören, machten sich 12 Starterinnen und Starter aus der Tri-Kids Abteilung des TV Norden, beim 11 Münkeboer Festagslauf, erfolgreich auf den Weg.
Bei schönstem Wetter und bester Stimmung liefen zunächst die Bambinis und Schüler, dann die 5-Km-Läufer, wobei auch hier durchaus Kinder im Teilnehmerfeld waren. Um .
Bericht: Bärbel N. und Kalle G.
Lesen Sie mehr...

3. Dorffest-Lauf Negenbargen 19.08.2017

Bericht vom 21.08.2017 (Werner Ihlow)
Pünklich um 13:15 Uhr machten sich am Samstag acht TV Norden Läufer auf zu einem der schönsten Läufe in Ostfriesland, super organisiert von Helge Wilken, unserem guten Bekannten vom Ossiloop...
Empfangen wurden wir mit vielem " Hallo" und " Wie gehts denn so?" , und dann starteten auch schon die Kinder .Die Kleinste wurde grade 3 Jahre und hatte auch noch Geburtstag.Natürlich wurde ihr später auch noch ein Geburtstags-Ständchen von allen ca.135 Teilnehmern gesungen.
Um 14:30 Uhr dann der Start für unsere Ennos über 9 km .Junior und Senior, wobei es der Jüngere ganz weit nach vorne schaffte und Dritter der Gesamtwertung wurde...Klasse...
Bericht Sonja M.
Lesen Sie mehr...

13. Ihlower Fuchsienlauf 18.08.2017

Bericht vom 19.08.2017 (Werner Ihlow)
Neues Orgateam, vertraute Strecke, vertrauter Zieleinlauf bei Heino und gewohnt gute Stimmung… Mit am Start 25 TV Norden
Das Wetter hielt, es blieb trocken und nicht zu heiß, geschwitzt wurde trotzdem. Der Veranstaltungsort und die Strecke sind einfach schön, es gibt einen zentralen und übersichtlichen Platz mit Bühne und Sitzmöglichkeiten, es gibt ausreichend Duschen und Toiletten in der Nähe, das Publikum feuert die Läufer begeistert vom Grill aus an und es ist eher ein gemütliches Läufertreffen als ein gnadenloser Wettkampf. Zwar habe ich die vorher angekündigte Brutto-Netto-Zeitmessung nicht entdeckt, aber wirklich nach vorn gebracht hätte mich auch die nicht ;-)
Bericht: Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

57. Eversten Holz Marathon am 18.08.2017

Bericht vom 18.08.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Regen, Blitz und Donner gehörten bei diesem Lauf in Oldenburg zum Programm
Lesen Sie mehr...

12. Aseler Wallheckenmarathon am 12.08.2017

Bericht vom 12.08.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Ein Schwimmkurs für Läufer
Lesen Sie mehr...

17. Jemgumer Müggenmarktlauf 11.08.2016

Bericht vom 11.08.2017 (Werner Ihlow)
Am Freitag in Jemgum beim Straßenlauf, über 10,3 Km und 5,3 Km 250 Startern.
Der TV Norden war mit 6 Läufern vor Ort.
Michel Ihlow lief seinen erstern Lauf über 5,3 Km
Margit Klinkenborg W 65 Platz 1.
Optimale Bedingungen 16° kein Wind.
Lesen Sie mehr...

7. Esenser Sparkassenlauf 04.08.2017

Bericht vom 05.08.2017 (Werner Ihlow)
24. Esenser Stadtlauf
Beim Esenser Sparkassenlauf - Rund um St.Magnus - wurden alle Läufe auf zwei Rundkursen (ca. 2,50km ) absolviert. Der Start- und Zielbereich befand sich auf dem Marktplatz. Über 550 Teilnehmer. Der TV Norden mi 8 Startern in Esens.
Claudia Janssen lief auf Rang 3.
Lesen Sie mehr...

Run for Fun 5.0 um den Hollener See (Saterland) am 29.07.2017

Bericht vom 02.08.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Einen Tag, zwei Läufer, drei Wettkämpfe & 156 Laufkilometer!
Lesen Sie mehr...

28. Int. Bad Pyrmont Marathon 29.07.2017

Bericht vom 02.08.2017 (Werner Ihlow)
Ein Lauf von Läufern für Läufer. Mit am Start: Kurt Eden über 10 Km
Die Stre­cke führt von der Haupt­al­lee — 105 m — in den unte­ren und hin­auf in den oberen Berg­kur­park. Leicht bis mäßig anstei­gend errei­chen wir die Bom­berg­stra­ße. Auf ihr lau­fen wir noch ca. 800 m berg­auf und errei­chen bei 3,5 km eine Höhe von 230 m. Von einer 350 m lan­gen Stei­gung abge­se­hen sind die fol­gen­den 3 km ange­nehm zu lau­fen. Bei km 6,5 haben wir mit 260 m unse­ren höchs­ten Punkt erreicht. Jetzt stre­ben die Läufer/innen die letz­ten 3,5 km berg­ab der his­to­ri­schen Haupt­al­lee ent­ge­gen, wo das anfeu­ern­de Publi­kum noch­mals die letz­ten Kräf­te für einen End­spurt frei­setzt.
Lesen Sie mehr...

8. Sparda-Bank Altstadtlauf Köln. 28.07.2017

Bericht vom 01.08.2017 (Werner Ihlow)
LAUF OP KÖLSCHE ART! Eine urkölsche Strecke, kölsche Live-Musik, kölsches Kölsch und janz viel kölsches Jeföhl! Die einzigartige Kombination aus historischem und modernem Köln entlang des typisch kölschen Stadtpanoramas zwischen Altstadt und Rheinauhafen verleiht dem Lauf sein spezielles Flair. Eine großartige Atmosphäre direkt im Herzen der Stadt. 80 % Kopfsteinpflaster. 2400 Läufer am Start auf dem Heumarkt. 50.000 € für die RTL Stiftung.
Mit am start über 5 Km die Sportlegende Manfrd Steffney
Lesen Sie mehr...

Meine Insel Lauf Norderney 15.07.2016

Bericht vom 16.07.2017 (Werner Ihlow)
Danke allen Helfern des TV Norden bei einem großen Event. Die Worte vom Moderator
Hartwig Thone, Sprecher von Sport 1, ohne die vielen Helfer würde so eine Veranstaltung nicht stattfinden !!!!
Über 800 Teilnehmer auf einem abwechlungsreichem 5 Kilometer Rundkurs durch die Parkanlagen, mit den Seen, entlang der Promenade mit Meerblick sowie durch die Innenstadt von Norderney. Der TV Norden war erfolgreich in Norderney vertreten.
Alles spielt an diesem Abend mit: das Wetter, die Strecke, die Stimmung.
Lesen Sie mehr...

Deutsche Seniorenmeisterschaften Weinauparkstadion Zittau 30.06.2017 - 02.07.2017

Bericht vom 04.07.2017 (Werner Ihlow)
Es ist schon wieder eine Woche her, das wir uns nach Zittau aufgemacht haben,übrigens eine wunderschöne Gegend.....
Spannende und aufregende Wettkämpfe haben wir selbst erlebt und konnten viele andere Leichtathleten dabei erleben. Über 1000 Meldungen galt es zu organisieren.
Ich freue mich im Nachhinein über 2 Silbermedaillen im Lauf über 800 m und 1500 m.
Freitag:
Start 15.50 Uhr kurz bevor der Himmel seine Schleusen öffnete wurden wir losgeschickt. Vom Start weg hohes Tempo angeschlagen, dabei nach 100 m die Führung übernommen, nach ca. 350 m ging M.Gippert nach vorne und ich versuchte dranzubleiben. Keine 3 Sekunden trennten uns im Ziel,Silber und neuer Landesrekord in der W 55. Ich habe mich sehr gefreut. Samstag:
Bericht Traudi K.
Lesen Sie mehr...

24h-Lauf in Bünde am 1./2. Juli 2017

Bericht vom 03.07.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Ein 24-Stunden-Lauf der Benefizveranstaltung »Mit Else läuft’s« in Bünde.
Mit am Start Adolf Meyer und Wolfgang Friedrichs
Lesen Sie mehr...

5. Dornumer Schlosslauf 01.07.2017

Bericht vom 02.07.2017 (Werner Ihlow)
Vom TV Norden waren 21 Läufer am Start über 10km und 5km mit tollen Ergebnissen.
Wer hätte am Samstag nach 24h Dauerregen gedacht, daß es gegen Abend noch sooo tolles Laufwetter werden würde. Die Feuerwehr hatte ganz Dornum vom Wasser befreit und so konnten wir ohne Gummistiefel an den Start gehen . Sogar im Wald fanden wir prima aufgefüllte Wege vor, die Trommler saßen am Wegesrand und der Spielmannszug gab sein Bestes. Zwei Versorgungsstände auf der Strecke und gute Verpflegung im Ziel machten den Schloßlauf wieder zu etwas ganz Besonderem.
Bericht: Sonja M.
Lesen Sie mehr...

1. Oldenburger Trail-Lauf am 24.06.2017 mit 43,2km

Bericht vom 24.06.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Ein Trail Lauf der besonderen Art mit schmalen Wegen, Wurzelwerk, Brennesseln, Zecken und anderen Dingen die in der Natur vorkommen.
Lesen Sie mehr...

35. Harlingerland-Volkslauf Dunum 18.06.2017

Bericht vom 19.06.2017 (Werner Ihlow)
Bei hochsommerlichen Temperaturen gingen am Sonntag über 170 Läufer in Dunum an
den verschiedenen Sreckenlängen über HM, 10 Km und 5Km an den Start. Auch Handbiker und Walker waren in Dunum mit von der Partie.
Der TV Norden war mit 10 Teilnehmern vor Ort und belegte 5 1. Plätze
Beim Harlingerland Volkslauf in Dunum gab es wieder einmal eine TOP Siegerehrung.
Alle Altersklassen, Platz 1 Bis 3 wurden von Eibo nach vorne gerufen. Der Lohn Brote, Gutscheine usw. ( Urkunden für ALLE )
Lesen Sie mehr...

Norddeutsche und NLV+BLV - Meisterschaft Senioren 17.06.-18.06.2017

Bericht vom 19.06.2017 (Werner Ihlow)
Austragungsort der Meisterschsften: Celle, Otto-Schade-Stadion (Saarfeld)
Erfreulich hohe Meldezahlen stellten die Veranstalter vor eine große Herausforderung.
Das hieß für uns Athleten aber auch Geduld und kleine Zeitverzögerungen. Am Sa machte uns der Wind auf der Zielgeraden ganz schön zu schaffen, aber es waren bei 800 m ja nur 2 Runden. Auf Bahn 4 startend kam ich als 1. auf die Innenbahn und konnte diese Position bis ins Ziel halten. Zeit: 2:43,79 min
Am So war es recht sonnig und warm, der Start in der Mittagssonne. Hier hieß es für mich nicht zu schnell anzugehen. Der eher defensive Start war genau richtig. Nach 2 Runden konnte ich das Tempo forcieren und hatte noch Kraft für einen ordentlichen Endspurt über 150 m. Das bedeutete Platz 1 in der W 55 und den 3. Platz im Gesamteinlauf. Zeit: 5:35,64 min. Bericht Traudi K.
Lesen Sie mehr...

10. Sparkassenlauf Aurich 10. Juni 2017

Bericht vom 11.06.2017 (Werner Ihlow)
9 Norder Langstreckler auf einem Rundkurs durch den Auricher Hafen und durch die Auricher Fußgängerzone. In diesem Jahr feierte der Lauf ein 10-jähriges Jubiläum.
Über 10 Km Claudia und Manfred AK Platz 1
Die Einladung beim Wettergott wurde wohl pünktlich zugestellt. Nachdem der Aufbau zur Jubiläumsausgabe am Freitag noch im Regen stattfinden musste, gab es pünktlich zur 10-jährigen Geburtstagsfeier des Sparkassenlaufs in Aurich Sonne satt. Über 300 Bambini eröffneten pünktlich um 10 Uhr das Laufspektakel in Aurichs Innenstadt. Gefolgt von sieben Jahrgangsrennen der Schüler und den 10 km- und 5 km-Läufern.
Lesen Sie mehr...

Rhein-Ruhr-Marathon am 11.06.2017 in Duisburg

Bericht vom 11.06.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Hitzeschlacht beim 34. Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg
Lesen Sie mehr...

Georgsmarienhütter Nachtnull mit 50km am 04.06.2017

Bericht vom 04.06.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Die Null - Ein Lauf mit Tradition und ganz viel Leidenschaft und ca. 800 Höhenmeter!
Lesen Sie mehr...

12. Abendlauf / 34. Volkslauf Marienhafe 02.06.2017

Bericht vom 03.06.2017 (Werner Ihlow)
Halbmarathon, 10 Km und 5 Km.
Die Strecken führten wieder durch landschaftlich reizvolle Teile des Brookmerlandes.
Die Temperaturen erträglich.
Der TV Norden war mit 16 Startern erfolgreich in Marienhafe vertreten.
Die Mixed Mannschaft TV Norden 1. Auf Rang 2 mit
Andrea Rückbrod, Andreas Wölfel und Martin Poguntke 1:18:55.
Lesen Sie mehr...

27. Emder Matjeslauf 27.05.2017

Bericht vom 28.05.2017 (Werner Ihlow)
Claudia Janssen lief auf Rang 6. Altersklasse W35 2. Platz
Hitzeglocke über Emden.
7 Starter vom TV Norden.
Bericht folgt !!
Lesen Sie mehr...

36. OSSILOOP vant Meer na Leer 6. Etappe 19.05.2017

Bericht vom 22.05.2017 (Werner Ihlow)
6. Etappe von Nortmoor - Leer. Der TV Norden mit 41 Dörloper in Leer.
Matthias Heinken Platz 2 = 3:40:36 / Claudia Janssen Platz 8 = 4:46:07
Mannskuploop Platz 3 mit Matthias H. Peter K. Henning M. Christoph C.
Wer friert uns diesen Moment ein Besser kann es nicht sein
Denkt an die Tage, die hinter uns liegen. Wie lang wir Freude und Tränen schon teilen
Hier geht jeder für jeden durch Ostfriesland. Im Regen stehen wir niemals allein
Und solange unsere Herzen uns steuern. Wird das auch immer so sein
Ein Hoch auf das, was vor uns lag. Dass es das Beste für uns gab
Ein Hoch auf das, was uns vereint. Auf diese Zeit (Auf diese Zeit)
Lesen Sie mehr...

6h-Lauf um den Sander See 2017 am 20.05.2017

Bericht vom 22.05.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Antje Räth läuft Ihren ersten Marathon in Sande!
Lesen Sie mehr...

36. OSSILOOP vant Meer na Leer 5. Etappe 16.05.2017

Bericht vom 17.05.2017 (Werner Ihlow)
5. Etappe von Gut Stikelkamp - Holtland 9,8 Km. Der TV Norden mit 42 OSSI LOOPER
Die fünfte Etappe startete mit einer relativen Kampfansage: Ralf fragte Margit, wen sie angreifen wolle.
"Angreifen? Ich? Ich greif keinen an! Möchte jemand angegriffen werden?"
Wir beschlossen, fein sachte zu laufen im Hinblick auf das Wetter. Zugegeben, das Wetter hats nicht leicht mit uns. Entweder meckern wir, weils kalt und regnerisch ist, oder, scheint mal die Sonne wie gestern, ist uns wieder zu warm. Ja, wat denn nu?
Der Ostfriese kann aber mit gleißender Sonne, sandigen Ebenen und
beobachtenden Viehzeugs umgehen und darunter sogar noch Höchstleistungen
erbringen. Kein Wunder, in seinem Stammbaum findet man auch den ein oder
anderen Kenianer oder Äthiopier (Meine Vorfahren haben immerhin die
Hauptstadt Addas Adeba mitgegründet).
Lesen Sie mehr...

36. OSSILOOP vant Meer na Leer 4. Etappe 12.05.2017

Bericht vom 13.05.2017 (Werner Ihlow)
4. Etappe von Holtrop - Bagband 10 Km. Der TV Norden mit 42 OSSI LOOPER
Nachdem wir uns alle ausgewrungen und über den Monsun am Freitagnachmittag geschimpft hatten, ging es Richtung Holtrop. Schwül-feuchte Luft empfing uns und wir tänzelte zum Start. Ein bisschen warm laufen, jeder in seine Startzelle und dann Obacht! Abgesehen davon, dass uns die pure Einsamkeit des Langstrecklers erwarte, wurden wir vorgewarnt, dass unzählige Gefahrenstellen in Form von Gehwegplatten und unwegsamem Gelände auf uns warteten. Mühlenetappe? "Ihr werdet keine Mühlen sehen, ihr sollt nach unten gucken!"
Jawohl, Sir! Kräfteeinteilen war angesagt auf dem längsten Abschnitt, die letzten Körner für die letzten zwei Kilometer aufheben. Sonst gibts Zusammengeklappte, wurde gesagt. Zusammengeklappte gabs auch in der Tür. "Wer war da in der Tür?" - "Sülmst schuld!!"
Lesen Sie mehr...

36. OSSILOOP vant Meer na Leer 3. Etappe 09.05.2017

Bericht vom 10.05.2017 (Werner Ihlow)
3. Etappe von Aurich Egels - Aurich 9,6 Km. Der TV Norden mit 43 OSSI LOOPER
Dienstag konnte man sich wieder außerhalb des Autos treffen, genug übers Wetter gemeckert, Sonne war da, zumindest am Anfang.
Im Bus gab es verlockende Angebote: "Wollen wir den Chip tauschen?" "Ja! JA! Boah,dann wär ich unter den ersten Tausend!" Aber schnell ausgeträumt, nein, solche Mauscheleien können wir nicht mit unserem Gewissen vereinbaren.
Es wurde einiges besprochen. Nein, nicht drüber geredet, nur gesagt. Ein ganz großes Dankeschön an unsere Sponsoren. Es ist nicht selbstverständlich, dass sie das tun, was sie tun. Und durch sie gibt es große und kleine Annehmlichkeiten, über die wir uns freuen dürfen. Einen Freiflug nach Paris zum Beispiel, wenn man Werner Glauben schenken darf. Bitte früh genug Bescheid sagen, ich muss dann den Urlaub verschieben.
Lesen Sie mehr...

KM NLV Kreise Emsland/ Grafsch. Bentheim/ BM Senioren in Papenburg 07.05.2017

Bericht vom 08.05.2017 (Werner Ihlow)
Endlich einmal hervorragendes Leichtathletikwetter am Sonntag in Papenburg bei den KM / BM Sen. Meisterschaften. 18 ° C , wenig Wind, das hat Spaß gemacht.
Ausflüge auf die Mittelstrecke sind immer eine besondere Herausforderung und machen mich erst einmal nervös.
Hier kann man wenig taktieren, sondern vom Start an nur Gas geben, mit der Hoffnung nach der 1. von 2 Runden nicht vom Laktathammer erschlagen zu werden.
Es hat besser geklappt als erhofft. In einem Starterfeld mit U16, U18 bin ich nicht Letzte geworden und
mit meiner Zeit von 2:42,38 min sehr zufrieden. Mal sehen, was noch geht!
Bericht: Traudi K.
Lesen Sie mehr...

36. OSSILOOP vant Meer na Leer 2. Etappe 05.05.2017

Bericht vom 07.05.2017 (Werner Ihlow)
2. Etappe Dunum-Plaggenburg 11,5 Km. Der TV Norden mit 43 OSSI LOOPER vor ORT.
Wie jeder weiß, stammt der Ostfriese von den Dinosauriern ab. Nur dass bei ihm nicht alles mit einem Knall endete, sondern anfängt. Dieser Freitag steckte voller Knaller. Drei Generationen nahmen am Ossiloop teil. Angereist aus allen Teilen Deutschlands lief Bärbel J. mit ihrer Tochter (aus Meppen) und Enkelin (aus Bremen). Wer kann das schon von sich behaupten, dass er mit seiner Oma den Ossiloop läuft! Großartig!! Unterwegs sagte Werner uns, wir sollten nicht zu viel atmen, weil die Scheibe des Busses beschlug. Er meinte:"De Lüü prooten tovööl!". Die Mitläufer wurden eingesammelt und strategisch günstig platziert. "Marco sitzt hier, da gehts ihm gut, weit genug weg von der Frau!" Werner hielt wieder eine Rede und beklagte schwindende Mitläuferzahlen seitens des NTVs.
Lesen Sie mehr...

36. OSSILOOP vant Meer na Leer 1. Etappe 02.05.2017

Bericht vom 03.05.2017 (Werner Ihlow)
1. Etappe Bensersiel - Dunum 11,5 Km. Der TV Norden mit 45 OSSI LOOPER vor ORT.
Der Ostfriese würde nicht von den Wikingern abstammen, wenn er sich nicht trotz diverser Naturkatastrophen auf dem Parkplatz hinterm real,- eingefunden hätte, um in das sechsundreißigste Jahr des Ossiloops zu starten.
Eines der angenehmeren Familientreffen könnte man sagen, sah man doch viele bekannte und einige neue Gesichter. Dank Werners außergewöhnlichen organisatorischen Geschicks hatte sogar jeder einen Busplatz. Wobei auch noch auf die schon während der Weihnachtsfeier liebevoll skizzierten Wünsche der Beteiligten („Der sitzt neben dem vor der und unter dem da“ „Ne, nicht da, mach den Pfeil anders!“) Rücksicht genommen wurde. Respekt!
Lesen Sie mehr...

15. OLB Citylauf Norden 29.04.2017

Bericht vom 31.04.2017 (Werner Ihlow)
15. OLB Citylauf Norden – die Jubiläumsausgabe
Junge Läufer mit Siegen +++ Erstmalig Stadtmeister gekürt +++ Schüler mit starkem Anstieg +++ Norderney macht Tripple perfekt
Die Einladung beim Wettergott wurde wohl pünktlich zugestellt. Pünktlich zum Start der Bambiniläufe erschien am Samstag die Sonne und versorgte von da an Aktiven und Zuschauer mit herrlichem Wetter für die Jubiläumsausgabe des OLB Citylaufs in Norden. Der obligatorisch guten Stimmung bei den Aktiven und Zuschauern war damit der Weg geebnet.
Die Bambini eröffneten pünktlich um 10 Uhr das Laufspektakel in Nordens Innenstadt. Gefolgt von sieben Jahrgangsrennen der Schüler und den 10 km- und 5 km-Läufern.
Lesen Sie mehr...

Metro Marathon Düsseldorf am 30.04.2017

Bericht vom 30.04.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Schönes Wetter und toller Stimmung in Düsseldorf beim Marathon
Lesen Sie mehr...

32. Haspa Marathon Hamburg 22.04.2017

Bericht vom 24.04.2017 (Werner Ihlow)
Sonne, Regen, Hagel waren ständiger Begleiter beim 32. Hamburg Marathon.
Nicht untüpisch im April. Norder erfolgreich in Hamburg vertreten.
Bericht: Haspa-Staffel-Marathon
Wir, Amke, Karin, Kurt und Harald, sind am Freitag zum Staffel-Marathon nach Hamburg angereist.
Samstag haben wir unsere Startunterlagen in der Messehalle abgeholt und dort einen halben Tag verbracht.
Dort trafen wir dann auch Richard und Andrea und Anke und Gralf und Antonio.
Lesen Sie mehr...

NLV u. BLV Niedersachsenmeisterschaft Hildesheim 22.04.2017

Bericht vom 23.04.2017 (Werner Ihlow)
Gestern waren in Hildesheim die Landesmeisterschaften Langstrecken und Staffeln.
Wie fast jedes Jahr hadern wir hier mit dem Wetter, das sich immer sehr Apriltypisch zeigt. das liegt wohl an der Jahreszeit.
Die vorhergesagten Schauern waren aber eindeutig selten, nur der Wind auf der Gegengeraden war heftig. Wir alle waren aber dankbar trocken an den Start gehen zu können. 30 Frauen wurden auf das 400 m Geläuf losgelassen.
Durfte die 3. Niedersachsenmeisterschaft in diesem Jahr mit nach Hause nehmen.
Bericht Traudi K.
Lesen Sie mehr...

Ostfriesische Meisterschaften im Halbmarathon in Dunum 22.04.2017

Bericht vom 23.04.2017 (Werner Ihlow)
Es war wieder soweit, in Dunum wurden die Ostfrieslandmeister im Halbmarathon ermittelt. Zu laufen waren zwei Runden, auf der insgesamt neu vermessenen 21,0975 Kilometer Halbmarathon Strecke durch die Wallhecken Landschaft von Dunum und Umgebung. Der TV Norden erfolgreich in Dunum vertreten.
Enno und Jochen liefen persönliche Bestzeiten.
Lesen Sie mehr...

Utkiek Mountain Run in Oldenburg

Bericht vom 21.04.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Ein Berglauf mit 1000 Höhenmeter und 43km in Oldenburg
Lesen Sie mehr...

Ostfriesische Osterlaufserie 2017

Bericht vom 17.04.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Adolf Meyer läuft an vier Tagen 4 Marathons in Bestzeiten!
Lesen Sie mehr...

22. Störtebeker - Straßenlauf in Marienhafe 17.04.2017

Bericht vom 17.04.2017 (Werner Ihlow)
36 Starter, vom TV Norden, beim 22. Störtebeker Straßenlauf erfolgreich in Marienhafe vertreten. Platzierungen in den Altersklassen.
Bericht in Arbeit
Lesen Sie mehr...

HAJ Hannover Marathon 09.04.2017

Bericht vom 09.04.2017 (Werner Ihlow)
Bei der größten Laufveranstaltung Niedersachsens, in Hannover, mit am Start fünf NTVer. 3 auf Marathon, 2 auf Halbmarathon. Manfred lief in seiner AK auf Rang eins
Die äußeren Rahmenbedingungen für den Hannover Marathon hätten nicht besser sein können: Angenehme, aber noch kühle Temperaturen am Start um 09:00 Uhr, dann aber schnell ansteigend, so dass man sich gegen Mittag des überschüssigen Reserveshirts entledigen konnte. Die Stimmung an der Strecke hatte Volksfestcharakter; Musikgruppen (Helene Fischer passend zum Lauf: „Atemlos …“), Grill- und Trinkgruppen und die Versuchung, Zwischenstopps einzulegen.
Bericht Manfred S.
Lesen Sie mehr...

37. Berliner Halbmarathon 02. April 2017

Bericht vom 02.04.2017 (Werner Ihlow)
Der Berliner Halbmarathon führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf einer
21,0975 km langen Runde vorbei an den markantesten Punkten der Hauptstadt:
Schnellste "Sightseeing-Tour" durch Berlin mit den Klinkenborgs.
Erstmal wurden wir direkt beim Start/Ziel Bereich von Anni & Bernd abgesetzt. Organisatorisch war wieder alles top in Ordnung. Das Wetter spielte natürlich auch wieder mit. Die Massen der Zuschauer waren wie jedes Jahr eine gute Unterstützung. Verpflegung auf der Strecke, Sehenswürdigkeiten, Zielbier... wir waren wie jedes Jahr begeistert.
Enno K.
Lesen Sie mehr...

2. Treidelpfad - Marathon - TV Norden 26.03.2017

Bericht vom 26.03.2017 (Werner Ihlow)
Der 2. NTV - Rundenlauf am " Berumerfehnkanal " wieder ein voller Erfolg.
Am Start um 9:00 Uhr 42 Teilnehmer.
Am Lütetsburger Forsthaus kommt es zu drei Ereignissen von Weltrang - zumindest aus Norder Sicht:
Pünktlich zum Frühlinganfang und zur Umstellung auf die Sommerzeit hatte die Laufgruppe des TV Norden seine Mitglieder und weiter Lauffreunde zum 2. Treidelpfad Marathon eingeladen.
Trotz der um eine Stunde kürzeren Nacht trafen pünktlich um 9 Uhr fast 50 aktive Läuferinnen und Läufer am Waldparkplatz Lütetsburger Forsthaus ein. Die Begrüßung erfolgte wie immer aufs herzlichste durch den Leiter der Laufgruppe Werner Ihlow und den 1. Vorsitzenden des TV Norden Wolfgang Friedrichs, die sich besonders über die große Zahl der Aktiven freuten. Gegenüber 2016 hatte sich die Teilnehmerzahl fast noch einmal verdoppelt und es zeigt sich, dass der Treidelpfad Lauf das Zeug zur Kultveranstaltung hat.
Bericht Andreas L.
Lesen Sie mehr...

NLV+BLV - Meisterschaft 10 km Straße-Hannover Bothfeld 19.04.2017

Bericht vom 20.03.2017 (Werner Ihlow)
Traudi siegte in der AK W 55 bei den Landesmeisterschaften 10 Km Straße
Regen, Regen und immer noch Regen..........
alle Läufer in Bothfeld brauchten gestern viel Enthusiasmus, um sich für die Läufe zu motivieren. Völlig durchnässt gingen wir schon an den Start, auf einer engen Anwohnerstraße. Dies führte im Start schon zu den ersten Stürzen.
Nach ca. 1500 m war das Feld endlich auseinandergezogen, um den eigenen Laufrhythmus zu finden. Ab hier war es egal ob Regen oder weniger Regen, jetzt hieß es durchkommen. Eigentlich war die Runde durchs “Dorf” gut zu belaufen, aber bei dem Wetter machte es weniger Spaß. Kaltes Wasser als Getränk im Zielbereich....muss das sein?
Aber,....wir sind angekommen, alle zusammen unter 4-5 Duschen,umziehen in 1 Umkleide, suchen nach trockenen Kleidern,
steigen über Schmutz und Nässe.
Bericht:Traudi
Lesen Sie mehr...

47. Vfl Oldenburg Strassenlauf 12.03.2017

Bericht vom 13.03.2017 (Werner Ihlow)
Eine kleine ( aber feine) Gruppe vom NTV nahm am 47. Strassenlauf vom VFL Oldenburg teil .
Bei bestem Laufwetter durften wir zwei Runden durch das Marschwegstadion laufen bevor es auf die abwechslungsreiche 10 km Strecke ging. Eine viertel Stunde vorher startete der Lauf über 25 km. Es wollte aber keiner von uns mit diesen Läufern tauschen .
Bei Kilometer 8 war das Stadion schon in Sichtweite und der Stadionsprecher schon zu hören , doch wir durften noch 2 anstrengede Kilometer absolvieren . Im Ziel angekommen waren dann alle zufrieden und anschließend ging es dann zum Kaffee -und Kuchenbuffet .
Bericht: Jochen N.
Lesen Sie mehr...

Deutschen Cross-Meisterschaften in Löningen 11.03.2017

Bericht vom 13.03.2017 (Werner Ihlow)
Bei den Deutschen Cross-Meisterschaften in Löningen stimmte einfach mal wieder alles: spannende Wettkämpfe, hochkarätig besetzte Starterfelder, eine auch für die Zuschauer gut einsehbare Laufstrecke, eine durchdachte Organisation und Witterungsbedingungen, die Läufer wie Zuschauer mit frühlingshaften Temperaturen und Sonne verwöhnten. Die 13000 Einwohnerstadt war zum dritten Mal nach 2011 und 2014 Gastgeberin für etwa 1200 Läufer und Läuferinnen bundesweit, davon gut 200 aus 63 Vereinen in Niedersachsen. Geehrt wurden sozusagen in den „Hauptklassen“ acht Deutsche Meister, angefangen von U18 bis zu den Männer- und Frauenklassen. Ein Rennen wie das andere begeisterte die Besucher.
Traudi belegte einen hervorragenden dritten Platz in der Altersklasse W 55.
Lesen Sie mehr...

Boßeln und Kohlessen -- der Lauftreff -- 05.03.2017

Bericht vom 06.03.2017 (Werner Ihlow)
Was gibt es Schöneres, als bei frühlingshaftem Wetter am Sonntagnachmittag dem Friesensport am Deich zu frönen: Sonne tanken, sich sportlich betätigen und bei lockerem Plaudern etwas für das soziale Wohlempfinden tun. Genau das taten die Freunde-/innen des Norder Lauftreffs gestern.
Wie immer hatte Helga mit ihrem Team das Boßeln professionell vorbereitet. Dafür auch an dieser Stelle herzlichen Dank. Erstmals haben unsere Läufer aus Eritrea sich den für sie etwas sonderlich anmutenden sportlichen Herausforderungen gestellt, und das mit beeindruckendem Erfolg.
Bericht: Manfred S.
Lesen Sie mehr...

43. Fortuna - Crosslauf 04.03.2017

Bericht vom 04.03.2017 (Werner Ihlow)
"RUND UM DEN SEE"
14 NTV-Läufer fanden heute Nachmittag den Weg nach Marienhafe.
Was gab es auch Schöneres als mit vielen "Gleichgesinnten" bei so schönem Wetter über Stock, Stein und Maulwurfshügel um einen See zu laufen.
Nach den Kinder-und Jugendläufen standen um 15:00 Uhr die 5km Läufer am Start. Vor dem Startschuss wurden alle Teilnehmer mit Namen aufgerufen, damit auch jeder wusste:"Oh, jetzt wirds ernst! " Kurz nach dem Start sahen wir auch schon die erste Schwierigkeit auf uns zukommen- eine kleine Steigung, die wir aber locker bewältigten.Dann kam aber der Acker mit den 100000 Maulwurfshügeln.Wo sollte man hier laufen?? Am Rand?? Quer durch oder im Slalom?? Slalom war in der ersten Runde eine gute Lösung. Unterwegs viel Sonnenschein und wir hatten das eincremen total vergessen...
Kurz vor dem Start-/Zielbereich war "Lächeln" angesagt- Fotografen rechts und links an der Strecke hatten es auf uns abgesehen.
Matthias und Claudia siegten über 9,6 Km. Dörthe über 4,8 Km.
Bericht: Sonja M.
Lesen Sie mehr...

Karnevalsmarathon der Ultrafriesen am 26.02.2017

Bericht vom 27.02.2017 (Wolfgang Friedrichs)
Karneval einmal anders - 42,8 Kilometer durch die Neuenburger Landschaft!
Lesen Sie mehr...

39. Ostfriesland-Cross-Hesel 25.02.2017

Bericht vom 26.02.2017 (Werner Ihlow)
4 Läufer vom TV Norden trotzten am Sonnabend dem schlechten Wetter und gingen
an den Starts beim Cross am Silbersee.
Passend bei der Ankunft hörte es auf zu regnen. Die Strecke konnte man wirklich als Cross bezeichnen. Vorallem nachdem die 78 Läufer der 11,4 km Strecke sie „eingelaufen“ haben. Schlammige Abschnitte die man nicht mehr umlaufen konnte, Auf- und Abstiege die es in sich hatten. Aber auch eine schöne Aussicht auf den Silbersee. Im Ganzen ein sehr schöner Crosslauf der nach Wiederholung ruft.
Traudi und Margit in ihren AKs Platz 1
Bericht Enno K. jun
Lesen Sie mehr...

2. Glashauslauf Concordia Emsbühren 19.02.2017

Bericht vom 21.02.2017 (Werner Ihlow)
Nachdem ich erst kürzlich von dem Lauf durch eine Freundin erfahren habe, war mir noch nicht bewusst wie grandios diese Veranstaltung ist. Nach einem ausgedehnten Langschläferfrühstück ging es gegen mittag auf den Weg nach Emsbüren zum 2. Glashauslauf in Emsbüren veranstaltet vom SV Concordia Emsbüren in der größten Indoor-Gärtnerei Europas, Emsflower. Wetterunabhängig, die Strecke teilweise gesäumt von den ersten Frühlingsblühern, interessante Standorte für die Zuschauer neben und sogar über der Strecke und außerdem noch ein attraktives Indoor-Rahmenprogramm mit sehr viel Raum. Draußen war mal wieder schmuddeliges Winterwetter, da war es mal eine tolle Abwechslung bei angenehmen 15 Grad zu laufen.
Die Strecke ging über eine kurze Einführungsrunde und danach über einen 4 Runden langen Wendekurs durch die Hauptgänge des Gewächshauses. Die Stimmung an der Strecke war in der Mitte jeder Runde immer am Größten wo die Zuschauer an der und über der Strecke die Teilnehmer anfeuern konnten.
Bericht: Matthias H.
Lesen Sie mehr...

32. Harlingerland Cross-Waldlauf 18.02.2016

Bericht vom 19.02.2017 (Werner Ihlow)
Der TV Norden war mit 10 Starter im Schafhauserwald vertreten. Erfolge in den AKs.
Einen herrlichen Lauf durch den Schaffhauser Wald.
Nach einer gut halbstündigen Anfahrt musste der jüngste Läufer als Erster an den Start. Über die 1,4 km Cross-Strecke kam er knapp als Dritter ins Ziel .Gut gemacht, Sven!!!
Kurze Zeit später standen auch schon die 5 und 10 km Läufer am Start.Los gings quer durch den Wald über den Trimm-Dich-Pfad. Links Sträucher, rechts Tannen, an kleinen Schlammlöchern und bunt angesprühten Baumwurzeln vorbei hatten wir schnell eine Runde geschafft und konnten jetzt auch noch locker die zweite Runde absolvieren....
Bericht Sonja M.
Lesen Sie mehr...

NLV + BLV- Meisterschaften Crosslauf - Bergen 12.02.2017

Bericht vom 16.02.2017 (Werner Ihlow)
Der Start: Wiesen- und Waldgelände neben der Sportanlage „Am Heisterkamp“,
Im Jubiläumsjahr richtete der TUS Bergen erstmalig die Crosslaufmeisterschaften im Land Niedersachsen aus. So gingen am Sonntag 85 Vereine und durch Grippewelle geschwächt noch fast 500 Teilnehmer in 8 Wettbewerben an den Start. Da es rund um das Heisterkampgelände keine Berge zu überwinden gibt, wurden Hindernisse, Gräben, Kurven und Strohballen genutzt, um den Läufern das Laufen abwechslungsreich und schwer zu gestalten.
Traudi lief auf Platz 1 in der W 55.
Lesen Sie mehr...

15. Logabirumer Winterläufe 05.02.2017

Bericht vom 08.02.2017 (Werner Ihlow)
Kühle Temperaturen, eine hohe Luftfeuchtigkeit und nasse Straßen ein typischer Winterlauf!
Insagesamt 42 Teilnehmer, gingen am Sonntag morgen an den Start über die 10 Km Distanz. Die weiteren Distanzen über 15,7 Km oder den Zweidrittelmarathon hatten ähnliche Teilnehmerzahlen.
Ich hatte diesmal nur einen lockeren Lauf nach einer langen Radeinheit am frühen morgen auf dem Trainingsplan und habe dies Kombiniert und den Pacemaker für die spätere erste Frau über 10 Km gemacht.
Anschließend konnte man sich wie gewohnt bei Kaffee und Kuchen aufwärmen und die anderen Teilnehmern bei Ihrem Zieleinlauf beglückwünschen.
Lesen Sie mehr...

1. Obstacle Fight Norderney 04.02.2017

Bericht vom 05.02.2017 (Werner Ihlow)
Der Norderneyer Obstacle Fight, ein toller Hindernislauf beim schönsten Laufwetter.
Die Middle-Distance besteht aus 14 Hindernisse auf 10 Kilometern die alle zu schaffen und abwechslungsreich waren. Für die erste Veranstaltung gut organisiert. Besonders motivierend waren die ganzen Streckenposten die einem sehr bekannt vorkamen. Enno.
Mit 20 Mitgliedern war der Norder Turnverein auf Grund des guten Kontaktes von Werner Ihlow zum Veranstalter KEM - König Event Marketing Köln vom 3. - 5. Februar 2017 zur Unterstützung bei der Premiere des Norderneyer Obstacle Fights aktiv.
Siehe Bericht von Christa und Michael
Lesen Sie mehr...

24. Auricher Crosslauf 28.01.2017

Bericht vom 29.01.2017 (Werner Ihlow)
Bei herrlichstem Sonnenschein wurde der 24. Auricher Crosslauf zu einer Top Veranstaltung. - Eduard T.
Die Eierberge wurden an diesem Samstag großräumig umlaufen. Das Geläuf der Trimmpfad, trocken sandig, einfach nur perfekt.
Der TV Norden war mit 17 Startern in Wallinghausen. 350 Läuferinnen und Läufer an den verschiedenen Starts.
Den 5 Km Lauf gewann Waltraud.
Bei den Männer über 10 Km lief Matthias auf Rang 3.
Lesen Sie mehr...

Emder Silvesterlauf 31.12.2016

Bericht vom 01.01.2017 (Werner Ihlow)
Silvesterlauf Emden 2016 – bei Michael und Michael
Wie jedes Jahr waren wir mit einer größeren Gruppe vertreten, 23 Starter, und wie jedes Jahr war die Stimmung gut. Das Wetter hätte schlechter sein können, es war trocken und der Wind erträglich. Wer sich heute verlaufen hat, konnte das auf die trübe Sicht schieben.
Es gab eine Rekordbeteiligung, dennoch bei den Damen nach dem Lauf auch für mich sogar noch warmes Wasser beim Duschen – was will frau mehr. Wir hatten genug Sekt und auch schnelle Läufer, alle sind gut angekommen, die Oma des einen Michael war mit ihren 89 Jahren zum 24. Mal bei der Zielverpflegung dabei, also werden auch wir gerne wiederkommen.
Danke an den ganzen Lauftreff – jeder macht auf seine Weise die Gruppe zu dem, was sie ist, und sie ist für viele von uns gut.
Kommt gut ins neue Jahr, wir sehen uns 2017!!
Bericht Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

Crosslauf Rund um das Waldstadion in Papenburg 18.12.2016

Bericht vom 18.12.2016 (Werner Ihlow)
351 Athleten aus 33 Vereinen gaben 385 Meldungen ab und sorgten somit für ein Rekord-Meldeergebnis!
Waltraud lief ein starkes "RENNEN" , der Lohn Platz 1. in der Alterklasse W 55.
Bericht in Arbeit
Lesen Sie mehr...

Advent Marathon 2016 am 10.12.2016 in Neuenburg

Bericht vom 12.12.2016 (Wolfgang Friedrichs)
Ultrafriesen beenden das Jahr 2016 mit einem Marathon in Neuenburg.
Mit am Start: Adolf Meyer
Lesen Sie mehr...

47. Uplengener Adventslauf 27.11.2016

Bericht vom 27.11.2016 (Werner Ihlow)
Stellt Euch vor, es war schon der 47. Uplengener Adventslauf, in 3 Jahren wollen sie den 50... feiern.
Und wieder war es eine tolle Atmosphäre, schon weil das Wetter traumhaft war.
Die Veranstalter haben sich für den alten Streckenverlauf entschieden. Die Strecke hatte im hinteren Drittel viele tiefe Schlammpassagen, die schwer zu laufen waren.
Da wurde der Laufrhythmus ordentlich durcheinander gebracht, aber nicht so hart wie in Aurich. 3 Runden, a` 3200 m kosteten auch hier jede Menge Kraft, aber es war schön zu laufen.
Jochen, Enno, Margit und ich haben uns gut geschlagen und waren recht zufrieden mit unseren Leistungen.
Bericht: Traudi K.
Lesen Sie mehr...

Der 17. Emder Walllauf vom SV Harsweg 12.11.2016

Bericht vom 13.11.2016 (Werner Ihlow)
Der Walllauf in Emden war wieder eine kleine, schöne Veranstaltung. Ich bin sehr froh, dass die Veranstalter den Lauf durchgeführt haben, trotz kleiner Startfelder.
Die Wetterbedingungen waren gestern top, die Strecke gut präpariert.
Hier hat jeder Läufer die Chance sich auszupowern, oder erst einmal Crosslauf zu testen.
Wir waren vom Anfänger bis zum ambitionierten Läufer; alles war am Start.
Die Strecke ist bekannt: 6250 m ,d.h. 5 Runden im Hauptlauf.
Ich durfte 1. Frau werden, als Gesamt 8. im Ziel mit einer Zeit von 25:04 min.
Bericht: Traudi K.
Lesen Sie mehr...

Ostfrieslandmeisterschaften Crosslauf 006.11.2016

Bericht vom 07.11.2016 (Werner Ihlow)
Matthias und ich haben bei der Streckenbesichtigung schon gedacht, hier ist Musik drin. Der abgesteckte Parcours war noch besser als im letzten Jahr.
Das Terrain der Eierberge perfekt in Szene gesetzt und auch im weiteren Verlauf neue Möglichkeiten in Strecke und Hindernissen, die wir so noch nicht kannten.
Wertung über 9 Km: Frauen, Platz 1 Traudi; Platz 2 Claudia
Wertung der Männer Platz 2 Matthias.
Bericht: Traudi K.
Lesen Sie mehr...

Marathon Dublin 30.10.2016

Bericht vom 05.11.2016 (Werner Ihlow)
Nach einer Rundreise durch Irland melde ich mich wieder im nasskalten Ostfriesland zurück. „Rein zufällig“ fand während der Reise am 30.10. auch der Dublin Marathon statt. Ich habe mich dann für diesen Tag aus der Reisegruppe ausgeklinkt und bin nach dem Lauf mit Mietwagen hinter der Gruppe hergefahren. Trotz Linksverkehr habe ich die Fahrt unfallfrei überstanden. Zum Lauf selbst: Es passte einfach alles, Wetter trocken, 12-14 Grad; Streckenführung abwechslungsreich in der Stadt und im landschaftlich sehr reizvollen Umland von Dublin; Stimmung an der gesamten Strecke begeisternd; Organisation professionell, leider wenig Verpflegung; hilfreiche Streckennachbarn haben teilweise hier unterstützt.
Lesen Sie mehr...

UNS LOOP FÖR LÜ OVER 60 TIG. 29.10.2016

Bericht vom 30.10.2016 (Werner Ihlow)
Eibo lud ein, und über 65 Starter in Dunum.
Seniorentreffen, in Dunum, jedes Jahr nochmal zu laufen, daß ist wunderbar.
Wir sind so stolz auf die Vergangenheit, davon zu reden: alle Zeit bereit.
Loopkonsumtje Schoophuser Wald. Eibo E.
Strecken über 5 Km - 7,5 Km - 10 Km.
Lesen Sie mehr...

31. City-Lauf und 7. Oldenburg Marathon 23.10.2016

Bericht vom 23.10.2016 (Werner Ihlow)
Der TV Norden mit 12 Athleten am Start in Oldenburg über Marathon, HM und 10 KM.
Über 5000 Teilnehmer an den Starts.
Traudi über 10 Km -- Alterklasse: Platz EINS.
Eine rundum gelungene Veranstaltung. Es hat alles gestimmt, Anreise, Parkplatz, Startunterlagen, damit fing es an. Dann ging es zum Start, ausreichend Platz im Startbereich, Begrüßung durch den Bürgermeister von Oldenburg, pünktlicher Start. Eine schöne Strecke, gute Verpflegung, zwischendurch anfeuernde Zuschauer, ausreichend Dixies auch am Wegesrand – und das Wetter wurde immer besser.
Bericht Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

24. -- 10 KM Team-Lauf Upjever 19.10.2016

Bericht vom 19.10.2016 (Werner Ihlow)
240 Starter in Upjever, ein Herbsttag wie im Bilderbuch.
Der NLV war vor Ort. Die Strecke ist jetzt amtlich Vermessen. Der Start wurde um 8 Meter nach hinten verlegt
Sehr flüssiger und vollkommen flacher Kurs auf 100% Asphalt, größtenteils durch Waldgebiete. Der TV Norden war mit 6 Startern in Jever vertreten.
Susanne Hellmers W40+ 3. Platz
Enno Klinkenborg jun. lief persönliche Bestzeit
Lesen Sie mehr...

39.Harz-Gebirgslauf Wernigerode/Harz 08.10.2016

Bericht vom 10.10.2016 (Werner Ihlow)
Die Urlaubswoche nach dem 03.10. führte mich (Andreas) in den kleinen Ort Thale im Ostharz. Nach Wanderungen im vielleicht schönsten Nordeutschen Mittelgebirgstal dem Bodetal entlang des Flüßchens Bode und einer Wanderung im Ilsetal ab Ilsenburg bis auf den Brocken wurde die Urlaubswoche mit dem Harz-Gebiergslauf abgerundet. Wunderbar! Zwar war das Wetter herbstlich regnerisch und dennoch war es wieder ein tolles Erlebnis, an diesem echten Gebirgslauf teilzunehmen.
Lesen Sie mehr...

11. Otterndorfer 6h Gezeitenlauf am 08.10.2016

Bericht vom 09.10.2016 (Wolfgang Friedrichs)
Adolf Meyer läuft seinen 50. Marathon /Ultralauf in persönlicher Bestzeit!
Lesen Sie mehr...

Ostfriesische Meisterschaften im Halbmarathon 17.09.2016

Bericht vom 04.10.2016 (Werner Ihlow)
Die Strecke des Ostfriesischen Meisterschaften im Halbmarathon in Dunum führte durch den Ort über kleinere Wege durch die schöne Wallhecken-Landschaft des Harlingerlandes. Die DLV-vermessene Strecke über 2 Runden ist bestenlistenfähig.
Unter den 25 Starten:
Martin Poguntke neuer " Ostfriesischer Meister " in der M50.
Lesen Sie mehr...

43. Berlin Marathon am 25.09.2016

Bericht vom 25.09.2016 (Wolfgang Friedrichs)
Berlin läuft Marathon / Gisela Fisser finish Marathon
Lesen Sie mehr...

20. Volks-Triathlon Wolfenbüttel 04.09.2016

Bericht vom 05.09.2016 (Werner Ihlow)
Der Triathlon begann im Hallenbad Wolfenbüttel über eine Schwimmstrecke von 400 m. Danach gings aufs Rad über 21 km Richtung des Höhenzuges Asse, östlich von Wolfenbüttel. Die Strecke war vom LSV wieder optimal gesichert und führte über die leichte Hügellandschaft im nördlichen Harzvorland.
Lesen Sie mehr...

10. Münkeboer-Festtage-Lauf 26.08.2016

Bericht vom 27.08.2016 (Werner Ihlow)
Der TV Norden STARK vertreten, mit 40 Startern in Münkeboe, beim 10. Festtage -Lauf
Ein festlich geschmücktes Dorf, ein Brot für jeden, viele Zuschauer, Applaus für alle, das Wetter im Vergleich zu den letzten beiden Hitzetagen traumhaft, flotte Siegerehrungen, viele, viele Sachpreise, tolle Stimmung.
Bei den Frauen über 10 Km : Platz 1 Waltraud K.
Bei den Männern auf Platz 2 Teklay G.
15 Plätze in den Altersklassen
Bericht Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

NTV-Sommerfest 13.08.2016

Bericht vom 18.08.2016 (Günther Oldendorf)
Das vierte Sommerfest des NTV war wieder ein Erfolg!
Schon früh am Sonnabend waren viele Helfer vor Ort um die Vorbereitungen zu treffen. Es wurden Tische und Stühle, Teller und Bestecke nach draußen gebracht, ein Zelt aufgebaut, welches der starke Wind gern weggeweht hätte, der Bierwagen nochmal mit aller Kraft umgedreht, Lichterketten angebracht und vieles mehr. Und immer wieder wurde ein Blick zum bewölkten Himmel geworfen.
Bericht: Bärbel Janssen.
Lesen Sie mehr...

16. Jemgumer Müggenmarktlauf 12.08.2016

Bericht vom 14.08.2016 (Werner Ihlow)
Der 15. Müggenmarktlauf ging über 20,3 - 10,3 und 5,3 KM.
Eine gelungene Veranstaltung in Jemgum.
Susanne Helmers lief über 5,3 Km auf Rang eins bei den Frauen
Die Langstreckler vom TV Norden waren mit 10 Teilnehmern an den Starts.
Erfolge in den Altersklassen: 6 Plätze auf Rang zwei
Lesen Sie mehr...

6. Esenser Sparkassenlauf 05.08.2016

Bericht vom 06.08.2016 (Werner Ihlow)
23. Esenser Stadtlauf.
Der Lauf „Rund um St. Magnus“ hat in Esens eine lange Tradition.
Es gingen rund 400 Ausdauersportler auf die Strecke über 10 Km und 5 Km, in diesem Jahr auf einem neuen Kurs durch die Esenser Innenstadt.
Der TV Norden war mit 7 Startern vor Ort.
Lesen Sie mehr...

6h-Lauf am Hollener See 30.06.2016

Bericht vom 01.08.2016 (Werner Ihlow)
Am 30.07.2016 um 09.00 Uhr startete der 3-Stunden – der 6-Stunden und der 12 – Stunden-Lauf um den Hollener See im Saterland . Dies war bereits der 4. Lauf seit 2013, und wieder hervorragend orga-nisiert vom Monika Schulte und Rita Stoykeden. Ich hatte mich für den 6-Stunden-Lauf angemeldet und kam aufgrund von 2 Umleitungen und einer Vollsperrung wg. eines Unfalls auf der 2. Umleitungs-strecke 30 Minuten nach dem Start an. Aber: Null Problem für die Organisatorin Monika: „Du läufst einfach bis 15.30 Uhr, bleibst in der Wertung und wir machen die Siegerehrung für den 6-h-Lauf etwas später“ !!
Bericht Adolf M.
Lesen Sie mehr...

12. RVB Jümmelauf 29.07.2016

Bericht vom 30.07.2016 (Werner Ihlow)
Wetter war gut. Organisation ebenso. Gab einen Bierwagen, auch mit alkoholfreien Getränken sowie einen Grillstand. Moderation von Heino Krüger war lustig und unterhaltsam!
Claudia Janssen lief auf bei den Frauen auf Ranf EINS.
Bericht. Claudi J.
Lesen Sie mehr...

Meine-Insel-Lauf 16.07.2016

Bericht vom 16.07.2016 (Werner Ihlow)
Bei der Premiere " Meine-Insel-Lauf " über 600 Teilnehmer.
Der TV Norden war mit 18 Startern vor Ort.
Die Highlights dieser Veranstaltung: die Strecke, die Parkanlagen, die Promemenade mit Meerblick ( Wind von vorn ) und dann der gigantische Zieleinlauf auf dem Kurplatz.
Die Zuschuer dichtgedrängt, in 10ner Reihen.
Danke an allen Helfern, sie haben einen tollen JOB gemacht.
Der Sprecher: Hartwig Thoene (Sport1)
Auf den Plätzen in den Altersklassen-Platzierungen:
10 Km Claudia J. Kurt E. Uwe H. 5 Km Janna M. Karin E. Werner I.
Lesen Sie mehr...

4. Dornumer Schlosslauf 08.07.2016

Bericht vom 10.07.2016 (Werner Ihlow)
TV Norden mit 22 Teilnehmern vertreten beim Schlosslauf.
Dornumer Schloßlauf, ein kleiner aber wie ich finde feiner Lauf. Das Wetter wurde im Verlauf immer besser. Die Temperaturen eigentlich optimal. An manchen Stellen leichter Gegenwind, aber bei der Laufstrecke hat man auch immer wieder Rückenwind. Der Kurs anspruchsvoll, da sehr kurvig und gerade Ersttäter wussten manchmal nicht so genau, was hinter dieser scharfen Kurve gerade kommt, aber spannend.
Die 10km Läufer hatten durch den vorherigen Regen noch mit rutschigem Geläuf zu kämpfen, bei den 5km Läufern war es zum Schluss fast schon wieder trocken. Ein Lob den Organisatoren, die die Strecke trotz der vorher widrigen Bedingungen optimal präpariert hatten.
Bericht: Friedhelm S.
Lesen Sie mehr...

Insellauf Juist 05.07.2016

Bericht vom 05.07.2016 (Werner Ihlow)
Viermal im Jahr findet auf Juist ein Insellauf statt.
Es geht über 4 Runden je 2,1 km, insgesamt 8,4 km.
Die Strecke ist sehr anspruchsvoll, da man 4x eine
nicht unerhebliche Dünensteigerung( gepflastert) bewältigen muß.
Diesmal traf es uns besonders hart ,da wir bei Sturm und Regen laufen mußten.
Da wir regelmäßig den TV Norden auf Juist vertreten
wurden wir wieder besonders herzlich begrüsst.
Lesen Sie mehr...

12. Ihlower Fuchsienlauf 01.07.2016

Bericht vom 02.07.2016 (Werner Ihlow)
Über 600 Teilnehmer über 10 bzw. 5 Km. Der TV Norden war mit 19 Startern erfolgreich in Ihlow vertreten. Regen war ständiger Begleiter, dadurch wurde die sonst gute Stimmung ein wenig getrübt.
4 erste Plätze in den Alterklassen.
Lesen Sie mehr...

7. Altstadtlauf Köln 24.06.2016

Bericht vom 29.06.2016 (Werner Ihlow)
5 Km Rundkurs durch die Kölner Altstadt und das Rheinauhafengebiet.
Unter den 2200 Startern, auf dem Heumarkt, vom TV Norden Werner.
Keine einfache Strecke, Kopfsteinpflaster, bergige Passagen und am Donnerstag noch 35°.
Mit einer beeindruckenden Spendenaktion endete am Freitag die siebte Auflage des Kölner Altstadtlaufs. Viele Prominente und Topläufer, folgten mit ihrer Anmeldung dem Aufruf von Titelsponsor Sparda-Bank West zum „Spendenlauf“ in der Altstadt. Denn der langjährige Partner des beliebten Kölner Running-Events ließ pro Läufer, egal ob Erwachsener oder Kind, zehn Euro für die „RTL-Stiftung - Wir helfen Kindern e. V.“ springen.
Lesen Sie mehr...

Grillzeit - Parkplatz - Schloß - Lütetsburg 22.06.2016

Bericht vom 27.06.2016 (Werner Ihlow)
Sommerzeit - Grillzeit
Nach einem 13,3 Km Trainingslauf wurde am Mittwoch in einer großen Runde gegrillt.
Das Wetter an diesem Abend " TOP ". Werden diese Geschichte einmal im Monat wieder holen.
Die Sponsoren: Susanne, Ralf, Adolf, Manfred, Anke, Tanja und Giseltraud.
Lesen Sie mehr...

9. Sparkassenlauf Aurich 18. Juni 2016

Bericht vom 18.06.2016 (Werner Ihlow)
Der TV Norden, mit 12 Startern, erlebten einen erfolg- und ereignisreichen Tag in Aurich. Ein Lauf durch die Innenstadt und Hafengebiet über 10 Km bzw. 5 Km.
Kein einfacher Kurs, 2 Rampen, Steigungen und viel Kopfsteinpflaster. Die Stimmung an der Strecke GUT.
Traudi erfolgreich über 10 Km - Platz 2
Andrea und Werner in den AK. - Platz 1.
Lesen Sie mehr...

6. VULL WAT MANNS LOOP 12.06.2016.

Bericht vom 13.06.2016 (Werner Ihlow)
Eine Kiesgrube lebt. Ein verschärfter Crosslauf mit viel Wasser, Sand und mit 14 Hindernissen
Man kann es nicht beschreiben, man muss es ausprobieren. Das Gesamtpaket macht es, vorher ein wenig Irritation, warum hab ich wieder ja gesagt, es werden wieder unglaublich lange 5 Kilometer werden, dann das Adrenalin auf der Strecke, endlich das Ziel, Moderator Heino gibt das passende Feeling, danach aber ab in die Kieskuhle, den Sand und Modder abschrubbeln, schnell wieder was Trockenes anziehen, plopp, einen Sekt öffnen und dann nur noch genießen – wir sind Helden.
Bericht: Bärbel
Lesen Sie mehr...

34. Harlingerland-Volkslauf Dunum 12.06.2016

Bericht vom 12.06.2016 (Werner Ihlow)
Der TV Norden war in Dunum mit einer kleinen Mannschaft bei Eibo vertreten.
Die abwechslungsreichen Strecken führten durch den Ort über kleinere Wege durch die schöne Wallhecken-Landschaft des Harlingerlandes.
Punktich zum Start des 10 und 5 km Laufes klärte der Himmel auf. Es herrschten optimale Laufbedingungen für die 3 Teilnehmer des TV Norden.
Bei den 5km schnappte sich Waltraud Klostermann in einer Zeit von 20:32 Min. den Gesamtsieg der Damen und beim 10km Feld gelang Claudia Janssen erneut eine persönliche Bestzeit mit 45:48 Min. und damit verbunden den 1.Platz in der Gesamtwertung.
Bericht: Claudia J.
Lesen Sie mehr...

11. Abendlauf / 33. Volkslauf Marienhafe 10.06.2016

Bericht vom 11.06.2016 (Werner Ihlow)
Halbmarathon / 10 Km / 5 Km ein Lauf durch das Brookmerland.
Der TV Norden war mit 45 Startern erfolgreich in Marienhafe vertreten.
Sieger über HM. Tekley G. Über 10 Km gewann Claudia J.
Die Bedingungen an diesem Abend optimal, die Strecken: Einsamkeit pur.
An den verschiedenen Starts ca. 300 Teilnehmer
Lesen Sie mehr...

Gegen den Wind 28.05.2016

Bericht vom 30.05.2016 (Werner Ihlow)
Gegen den Wind: Vom Fischerdorf Greetsiel zum Nordseeheilbad Norddeich 15,00 Km
Am Samstag dem 28. Mai fand das Rad-Zeitfahren von Greetsiel nach Norddeich bei tollem Wetter statt. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung bei der sich auch wieder mal viele Athleten vom TV Norden der sportlichen Herausforderung stellten. Zuvor waren wohl alle mit dem Rad nach Greetsiel angereist. Werner Ihlow und Margit Klingenburg unterstützten auch wieder mal als Streckenposten, nachdem beide vorher selbst am Zeitfahren teilgenommen hatten.
Bericht Nils K.
Lesen Sie mehr...

26. Emder Matjeslauf 28.05.2016

Bericht vom 29.05.2016 (Werner Ihlow)
Eingebettet in den Emder Matjestage der 26. Matjeslauf über 10 Km und 5 Km.
Mit am Start, erfolgreich in den Alterklassen, 6 Norder Athleten.
Traudi lief auf Rang 1 W55 - Claudia auf Rang 2 W35
Pünktlich um 15:45 Uhr fiel der Startschuss für den Max Moritz
Matjeslauf über 10-km-Lauf. Dann waren vier Runden durch die Straßen von
Emden zu laufen. Bei herrlichem Wetter und Sonnenschein genossen die Besucher den 26. Matjeslauf, es war rappelvoll.
Bericht: Claudia J.
Lesen Sie mehr...

Höhenflug für zwei NTVér - Rennsteiglauf am 21.05.2016

Bericht vom 22.05.2016 (Wolfgang Friedrichs)
73 km durch den Thüringer Wald mit einer Höhendifferenz von 3249 Meter
Lesen Sie mehr...

35. OSSILOOP van Leer nat Meer 6. Etappe 20.05.2016

Bericht vom 21.05.2016 (Werner Ihlow)
FIEFUNDARTIG JAAR. 6. Dunum - Bensersiel 11,00 Km
Von der Arbeit gekommen, schnell noch ein wenig aufs Sofa, die Erkältung ist einwandfrei noch nicht Geschichte… Als ich aufwache, regnet es – das war so nicht abgesprochen! Aber immer positiv denken, und richtig, als Christoph mich abholt, um zum Treffpunkt zu radeln, ist es wieder trocken. Alle sind aufgekratzt, heute geht es endlich ans Meer! Gestern Abend haben wir in der WhatsApp-Gruppe von Tanja noch rumgeblödelt ohne Ende, ob wir auch gut aussehen beim Zieleinlauf, ich habe Harald aufgetragen, mit einem Alster im Ziel auf mich zu warten, weil er ja längst vor mir da sein wird, heute wird es ernst, die letzten 11 Kilometer zum ersehnten T-Shirt.
Bericht: Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

35. OSSILOOP van Leer nat Meer 5. Etappe 17.05.2016

Bericht vom 18.05.2016 (Werner Ihlow)
FIEFUNDARTIG JAAR. 5. Plaggenburg - Dunum 11,8 Km
Reibungslose Anfahrt bis zum Gewerbegebiet Aurich, diesmal wieder mit Busfahrer Heiko – dort aber erfuhren wir schon von einem entgegenkommenden Busfahrer, dass es in Plaggenburg einen Unfall mit zwei Bussen gegeben hat. Beunruhigt tasten wir uns nach Plaggenburg weiter, tolle Organisatoren haben alles im Griff, die Busse werden von der Feuerwehr eingewiesen, die Ossilooperfamilie erweist sich komplett als zu den NICHTGAFFERN gehörend, was auch mal erwähnt werden darf. Der Start verzögert sich, Gott sei Dank gibt es nur Leichtverletzte, aber schlimm genug, wir alle sind ein wenig betroffen.
Bericht Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

35. OSSILOOP van Leer nat Meer 4. Etappe 13.05.2016

Bericht vom 14.05.2016 (Werner Ihlow)
FIEFUNDARTIG JAAR. 4. Holtrop - Aurich 9,8 Km
Heute hatten wir zu unserer Freude einige Gastläufer mit, dafür stand in Osteel kein Frank an der Bushaltestelle – nächstes Mal bitte abmelden! Werner war vorsichtig mit der Streckenbeschreibung, sollten es nun doch nur 9,7 km sein und man weiß nicht so genau, wieviele davon am Kanal. Das erste Mal in diesem Jahr Diskussionen um die Unterhemdfrage – braucht frau eines wegen des Windes oder glauben wir der Temperaturanzeige? Im Startblock jedenfalls war es windgeschützt zwischen all den anderen Läufern.
Bericht: Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

35. OSSILOOP van Leer nat Meer 3. Etappe 10.05.2016

Bericht vom 11.05.2016 (Werner Ihlow)
FIEFUNDARTIG JAAR. 3. Bagband - Holtrup 11,8 Km
Heute weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll, soviel gibt es zu berichten. Werner stimmte uns im Bus auf den Plattenweg und die Einsamkeit ein, die uns erwarten würde, und wie wollten wir das überhaupt machen, die wir immer zu zweit nebeneinander laufen, das gehe heute ja gar nicht, es sei zu eng. Dann der Versuch, ein Gruppenfoto mit den Teilnehmern aus unseren beiden Bussen vorm Start zu machen, welcher scheiterte, weil der zweite Bus von der Feuerwehr gar nicht bis zum verabredeten Parkplatz durchgelassen wurde. Die angekündigten 3 Kilometer Fußweg zum Start dann durchaus machbar und schon ging es in die Startblöcke.
Bericht Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

35. OSSILOOP van Leer nat Meer 2. Etappe 06.05.2016

Bericht vom 07.05.2016 (Werner Ihlow)
FIEFUNDARTIG JAAR. 2. Holtland - Gut Stiekelkamp 9,8 Km
Uuh, warm heute. Im Bus gleich ein Ständchen für Harald, der ist heute 50 geworden. Der Bollerwagen, mit dem er zum Treffpunkt kam, sah vielversprechend aus, wir müssen also nur heil ankommen, dann ist eine lustige Rückfahrt garantiert. Jason hat seine Freundin mit, er ist schon die 26. Etappe mit uns unterwegs, wir dürfen ihn quasi ein wenig aufwachsen sehen. Martin gibt die Parole aus, dass man mit kurzen Hosen oder auch mit kurzen Beinen laufen könne, die Startböcke sind jetzt nach Platzierungen sortiert. Los geht’s, heute gab es nicht nur Buntes fürs Auge, sondern auch für die Nase, von frischer Landluft bis „das Deo hat offenbar versagt“.
Lesen Sie mehr...

35. OSSILOOP van Leer nat Meer 1. Etappe 03.05.2016

Bericht vom 05.05.2016 (Werner Ihlow)
FIEFUNDARTIG JAAR. 1. Etappe Loga - Holtland 10,4 Km
Der TV Norden mit 51 OSSI LOOPER vor ORT.
Diese Veranstaltung ist offenbar ansteckend – zumindest treffen sich von Jahr zu Jahr mehr Ossiloop-Infizierte am jeweiligen Start. Für die zahlreichen Busse gibt es kaum ein Durchkommen, Stau nicht nur vorm Elbtunnel, sondern auch in Logabirum… Wir mit zwei Bussen mittendrin, wie immer gibt es irgendwo in der Nähe vom Start ein „Ausladekommando“ des Busfahrers (dieses Jahr Daniel, den wir schon von früheren Etappen in guter Erinnerung haben), wie immer setzt die allgemeine Pieselpanik ein und auch da wird man/frau von Jahr zu Jahr robuster.
Lesen Sie mehr...

14. OLB Citylauf Norden 23.04.2016

Bericht vom 25.04.2016 (Werner Ihlow)
Allen Helfern vom TV Norden: DANKE !!!!
Jetzt ist es amtlich. Der Wettergott hat im letzten Jahr nur kurz Urlaub gemacht.
Nach dem schlechten Wetter 2015 gab es wie gewohnt bei der 14. Auflage des OLB Citylaufs in Norden beste Laufbedingungen. Der obligatorisch guten Stimmung bei den Aktiven und Zuschauern war damit der Weg geebnet.
Pünktlich um 10 Uhr eröffneten fast 300 Bambini das Laufspektakel in Nordens Innenstadt. Gefolgt von sieben Jahrgangsrennen der Schüler und den 10 km- und 5 km-Läufern.
Lesen Sie mehr...

NLV + BLV Meisterschaften Langstrecken Löningen 24.04.2016

Bericht vom 24.04.2016 (Werner Ihlow)
Das Wetter hob nicht die Motivation zum Wettkampf.
Graupel, Hagel,Sonne, alles im Wechsel.
Der Zeitplan verzögerte sich, warten in der Kälte.
Hier ging es um den Landestitel, die Zeit war zweitrangig.
So habe ich den Wettkampf gestaltet und die Rechnung ist aufgegangen.
Mit 20:56,88 min konnte ich den Titel vor Hildegard Beckmann sicher nach Hause mitnehmen, um die Zeit werde ich mich noch woanders kümmern.
Bei besserem Wetter!
Bericht: Traudi!
Lesen Sie mehr...

8. OLB-City-Lauf Papenburg 14.04.2016

Bericht vom 19.04.2016 (Werner Ihlow)
Der OLB-City-Lauf in Papenburg hat sich zu einer der größten Laufveranstaltungen im Emsland gemausert.
Nach nur acht Jahren befindet sich das Lauf-Spektakel auf Augenhöhe mit den Traditionsläufen in Meppen und Lingen. Am Sonntag gab es neuen Teilnehmerrekord. Exakt 1702 Läufer kamen angefeuert von schätzungsweise rund 2000 Zuschauern an der Strecke bei Meyers Mühle ins Ziel. Der alte Rekord vom vergangenen Jahr lag bei 1346 Läufern. Mit am Start 2 NTVer- Bärbel und Michael.
Bericht Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

31. Haspa Hamburg Marathon 17.04.2016

Bericht vom 18.04.2016 (Werner Ihlow)
Mit am Start, beim HASPA MARATHON HAMBURG, Deutschlands größter Frühjahrsmarathon, erfolgreich 3 Langstreckler vom TV Norden.
Hamburg meine Perle, du wunderschöne Stadt, so erlebten wir den 31 Hamburger Haspa Marathon. Bei guten Wetterbedingungen fiel der Startschuß pünktlich um 9.00 Uhr. Schon auf den ersten Metern der Laufstrecke wurde jedem sofort klar, dass die Hamburger zum Besten Sportpublikum der Welt gehören. Tröten, Rasseln, Livebands und tanzende Menschen vom Anfang bis zum Ende.
Bericht: Kalle G.
Lesen Sie mehr...

1. Sander Ems-Jade-Kanal Marathon am 16.04.2016

Bericht vom 16.04.2016 (Wolfgang Friedrichs)
5 Rundenlauf mit viel Wind und wenig Regen!
Lesen Sie mehr...

ANCONA 2016 -- 11th European Masters Athletics 03. April 2016

Bericht vom 04.04.2016 (Werner Ihlow)
6 Tage lang tolle Wettbewerbe in allen Disziplinen.
Am 03.04., dem letzten Tag fanden die Crossläufe statt auf einem 1,2 km Rundkurs mit Gras- und Kiespassagen, einigen Steigungen, die es in sich hatten.
Vom Start weg ging ein Dreierteam los aus Spanien, Frankreich und mir.
Wir 3 kämpften verbissen um die Positionen, die aber nach Runde 2 eigentlich geklärt waren. Ruzafa, die Spanierin legte ein tolles Rennen hin und siegte mit klarem Vorsprung. Auch die Französin war für mich nicht einzuholen,aber die Bronzemedaille war mir sicher.
Mit über 1 Minute Vorsprung vor der 4. konnte ich froh ins Ziel laufen, der Platz auf dem Podest war mir sicher.
Bericht: Traudi
Lesen Sie mehr...

36. Berliner Halbmarathon 3. April 2016

Bericht vom 03.04.2016 (Werner Ihlow)
Die Klinkenborgs, Margit, Enno und Enno jun. erfolgreich in Berlin beim 36. Berlin
Halbmarathon. Eine "Sightseeing-Tour" durch Berlin über 21,1 KM.
32753 Läufer und Läuferinnen schlängelten sich am 3.April durch die Innenstadt von Berlin. Rund 250000 Zuschauer säumten die Strecke und feuerten lauthals
die Aktiven an. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite.
So war es für uns Klinkenborgs und meiner Schwester Anni ein erfolgreiches HM Wochenende in der Hauptstadt.
Bericht Margit Klinkenborg
Lesen Sie mehr...

21. Störtebeker Strassenlauf - Marienhafe 28.03.2016

Bericht vom 29.03.2016 (Werner Ihlow)
Der TV Norden war mit 26 Startern beim Straßenlauf über 5 Km und 10 Km in Marienhafe vertreten. An den Starts = gesamt 235.
Start und Ziel auf dem Sportplatz, Schiffsleidingsweg.
Der heutige Gegegner ein starker Süd - West Wind.
Matthias Heinken lief über 10 KM auf Rank 3 -- persönliche Bestzeit --
Erfolge in den Altersklassen
Lesen Sie mehr...

Ostfriesische Ostermarathon-Laufserie vom 25.03. bis 28.03.2016

Bericht vom 28.03.2016 (Wolfgang Friedrichs)
19 Marathonläufer und 5 Teilstreckenathleten liefen trotz Regen und Wind am Ostersonntag den Treidelpfad - Marathon in Norden!
Lesen Sie mehr...

10 km Landesmeisterschaft in Meppen. 13.03.2016

Bericht vom 17.03.2016 (Werner Ihlow)
Auf einem 1,6 km Rundkurs ging es durch die Meppener Innenstadt, die übrigens sehr schön ist.
Das Wetter war eher kalt und Zuschauer suchten wir vergebens.
6 x musste der Rundkurs durchlaufen werden und ich bin mit meiner Zeit von 41.32 min nach nur 1 Woche Pause
nach der DM Cross in Herten sehr zufrieden. Die Beine waren noch nicht die frischesten.
Bericht Traudi.
Lesen Sie mehr...

Boßeln und Kohlessen der Langstreckler 13.03.2016

Bericht vom 15.03.2016 (Werner Ihlow)
Helga hatte wieder eingeladen, und offenbar war sie sehr brav gewesen, denn es sind nicht nur genug Läufer und Läuferinnen ihrem Ruf gefolgt, sondern auch der Wettergott war auf unserer Seite. Strahlender Sonnenschein und relativ schwacher Wind machten den Aufenthalt hinter dem Deich bei passender Kleidung zu einem Vergnügen. Schnell wurden die Mannschaften eingeteilt, jede Gruppe bekam Kloote und Sucher mit und los ging es...
Bericht Bärbel N.
Lesen Sie mehr...

1. Wittmunder Wald-Marathon am 05.03.2016

Bericht vom 06.03.2016 (Wolfgang Friedrichs)
44 Kilometer Rundenlauf - Die anspruchsvolle Variante eines Cross - Marathons
Lesen Sie mehr...

DM Crosslauf - Hernten 05.03.2016

Bericht vom 06.03.2016 (Werner Ihlow)
Am Freitag hat der Himmel über Herten seine Schleusen geöffnet und die Strecke im Backumertal mit Regen und Schnee in einen Schlammparcours, der seines Gleichen sucht verwandelt.
Ohne Crossspikes mit Dornenlänge 9 und länger war ein unfallfreies Laufen nur schwer möglich. Trotzdem haben einige Läufer ihre Schuhe unterwegs eingebüßt und mussten entweder barfuß weiter machen, oder aufgeben.
Die Schuhe nachher wiederzufinden war nur schwer möglich.
Der Erfolg die Silbermedaillie.
Bericht Traudi K.
Lesen Sie mehr...

42. FORTUNA - CROSSLAUF 05.03.2016

Bericht vom 05.03.2016 (Werner Ihlow)
6 Norder Athleten mit am Start beim 42. Crosslauf um Kiessee Tjücher Moorthun
( Marienhafe )
Die Strecke in diesem Jahr trocken - gut zu laufen - Das Problem die Weide 600 Meter -
Gras, Maulwurfhügel, nass - richtig crossig.
TOP Platzierungen: 4 erste und 2 zweite Plätze.
Gerd Wolken - Cox - legte am Morgen noch eine 80 Km Strecke mit dem Rennrad zurück.
Lesen Sie mehr...

1. Treidelpfad - Marathon - TV Norden 28.02.2016

Bericht vom 28.02.2016 (Werner Ihlow)
Der 1. NTV - Rundenlauf am " Berumerfehnkanal " ein voller Erfolg. ( 1 Runde 5.35 Km )
Beim ersten Lauf, über 40 Teilnehmer, am Start beim Forsthaus. Stimmung, Wetter TOP.
Mit am Start, Gruppen aus ganz Ostfriesland.
Morgens 4° minus - am Mittag 12 ° plus. Sonnenschein pur.
Claudia Janssen lief mit Erfolg ihren ersten Marathon.
Stimmen: Margit, Die heutige Veranstaltung war ja wohl der Hammer. Es stimmte alles. Ihr habt alles super toll organisiert und vorbereitet.
Ich glaube, alle waren zufrieden und ich hoffe auf eine Neuauflage im nächsten Jahr
BärbelJanssen : die Veranstaltung heute vormittag hat mir sehr gut gefallen!! Ich hatte mich lange auf den Lauf gefreut und habe ihn und das Drumherum entsprechend genossen. Bärbel Neugebauer: Es war wirklich obersupertoll,
und wenn die Türken spinnen und wir nicht nach Istanbul können wegen Terror oder Krieg, dann machen wir unseren Ersatzmarathon auch auf dieser Strecke.
Lesen Sie mehr...

31. Harlingerland Cross-Waldlauf 20.02.2016

Bericht vom 21.02.2016 (Werner Ihlow)
Der Harlingerland Cross-Waldlauf, welcher vom Förderverein Lauftreff Schafhauser Wald im „Sportclub Dunum von 1950 e.V.“ veranstaltet und durchgeführt wurde, war trotz des schlechten Wetters wieder ein voller Erfolg. Wir konnten diesem Jahr 148 Anmeldungen verbuchen.
Der TV Norden war mit 11 Starter im Schafhauserwald vertreten.
Erfolge in den Altersklassen
Andrea und Teklay liefen auf Rang 3 über 5 KM bzw. 10 KM.
Lesen Sie mehr...

Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaften Erfurt 13.02.2016

Bericht vom 15.02.2016 (Werner Ihlow)
14 Teilnehmer auf dem engen Rundkurs, aufgeteilt in versetzten Startreihen.
Nach 50 m durften wir in die Innenbahn einscheren. Da ging schon gut die Post ab, denn jeder wollte vorne sein.
Lidia Z. Monika G. und ich waren als erste durch und konnten das Tempo bestimmen. Nach ca.7 Runden die 1. Tempoverschärfung, nachdem Lydia langsamer wurde.
Nach 9 Runden, die ersten Umrundungen, immer schnell und kurz auf die Außenbahn wechseln, wieder einscheren.
Runde 13 von 15 verschärft Monika G. noch einmal das Tempo. Hier konnte ich nur bedingt folgen und im Ziel habe ich mich über Silber und eine gute Zeit gefreut, nachdem ich wieder Luft hatte!
Bericht: Traudi
Lesen Sie mehr...

14. Logabirumer Winterläufe

Bericht vom 08.02.2016 (Werner Ihlow)
Die Streckenführung: Die neue Streckenführung, die im Vorjahr Premiere hatte, wurde beibehalten. Mit am Start in Loga 7 NTVer.
Zum 14ten Mal hatte Fortuna Logabirum den Winterlauf am 07.02.2016 angeboten. Dieses Jahr gab es ein neues Streckenangebot, eine 10 km Wendepunktstrecke. Die Auswertung erfolgte erstmals mit dem Championchip; nach Aussage des Veranstalters lief der Realitätstest nahezu fehlerfrei. Zur Sicherheit und zur Beruhigung der Läuferinnen und Läufer wurde parallel noch nach bewährter Manier mit Stoppuhr gemessen. Drei Streckenoptionen standen zur Auswahl: 10 km Laufen und Walken, 15,7 km und 28,1 km Laufen. Die Langstrecke sollte einem 2/3 Marathon entsprechen; wer Bruchrechnung beherrschte, konnte es nachrechnen.
Bericht Manfred S.
Lesen Sie mehr...

23. Auricher Crosslauf / Trimmpfadlauf 30.01.2016

Bericht vom 30.01.2016 (Werner Ihlow)
Danke an alle Läufer - die heute bei unserem 23. Crosslauf in Aurich Wallinghausen dabei waren.
Die 400er Teilnehmermarke konnte heute zwar nicht geknackt werden, doch mit 372 Läufern im Ziel konnten wir unsere bisherige Bestmarke einstellen. Eduard Tjarks.
Der TV Norden war mit 20 Startern beim Crosslauf vertreten.
Über 10 KM Matthias auf Rang 1.
Über 5 KM Traudi auf Rang 2.
Erfolge in den AKS.
Lesen Sie mehr...

Bezirkscrossmeisterschaften Löningen 17.01.2016

Bericht vom 17.01.2016 (Werner Ihlow)
Eine wunderschöne Schneelandschaft in und um Löningen. Dazu fast blauer Himmel.
Der Untergrund sehr tief und nicht gefroren. Teilweise mit 9 er und 12 er Nägel gelaufen.
Kleine Starterfelder und alle fanden es sehr anstrengend.
Ich war auf der Mittelstrecke unterwegs mit 3790 m .
Als älteste Teilnehmerin im Starterfeld konnte ich als Gesamtdritte einlaufen.
Darüber habe ich mich sehr gefreut.
Bericht: Traudi
Lesen Sie mehr...
Aktuelle Termine:

Lauftreff:
24.09.2017, 10:00 - 24.09.2017, 12:00:
7. Vull wat Manns Loop

Walking:
30.09.2017, 15:00:
Walken am Deich

Lauftreff:
18.10.2017, 12:30:
25. Fliegerhorstlauf Upjever