Auswärtssieg der NTV-Damen

Bericht vom 10.11.2014 (Sandra Valpertz)
Die Volleyballdamen des Norder Turnvereins haben am Sonntag in Warsingsfehn einen 3:1 Sieg geholt.

Der erste Satz zeigte eine deutlich überlegene Norder Mannschaft. Gegen die Angaben der NTV-Damen hatten die Gastgeber VG Veenhusen-Warsingsfehn nicht viel entgegenzusetzen. Das Zuspiel funktionierte sehr harmonisch, besonders Helena Neumann war in diesem Spiel unersetzlich undglänzte mit guten Angaben sowie Außenangriffen. Satzsieg mit 25:11.
Im zweiten Satz konnten die Norderinnen wieder viele Punkte durch ihr gutes Zuspiel und eine sichere Ballannahme holen. Die Eingewechselten, Jessica Domaschkin und Lena Gressler, fügten sich erfolgreich ins Spielgeschehen ein. Satzsieg mit 25:7.
Im dritten Satz wurde die Anfangsaufstellung umorganisiert, was zu viel Nervosität innerhalb der Mannschaft führte. Plötzlich machte den Spielerinnen die niedrige Hallendecke zu schaffen und viele Bälle landeten bei der Annahem und auch beim Zuspiel im Deckenaus. Nach zwei Auswechselungen fing sich die Mannschaft nur bedingt und verlor den Satz mit 23:25.
Im vieten Satz wurden wieder die erfahrenen Spielerinnen eingesetzt, was schnell zu der alten Spielsicherheit führte. Die Annahme funktionierte wieder und somit konnten die Bälle in wirksame Angriffe umgesetzt werden. Dieser Satz konnte mit 25:8 abgeschlossen werden.
In zwei Wochen, am 22. November 2014, um 15.00 Uhr bestreiten die NTV-Volleyballdamen in einem Heimspiel die Mannschaften von  MTV Wittmund und SG Emden/Hinte III.



NTV: Geela Christians, Ilka Froböse, Jessica Domaschkin, Regina Heidenreich, Helena Neumann, Gesa Ennen, Lena Gressler, Antje Dirks, Katharina Gaus, Ulrike Tuitjer, Sandra Valpertz

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
18.08.2018, 14:30 - 18.08.2018, 14:45:
4. Dorffest-Lauf Negenbargen 18.08.18