Norder Volleyballdamen holen die Tabellenspitze

Bericht vom 10.02.2014 (Sandra Valpertz)
Zwei 3:0-Siege für den Norder TV

Die Volleyballdamen des Norder Turnvereins zeigten am vergangen Sonntag wieder zwei überragende Heimsiege. Die Gastmannschaften waren der bis dahin Tabellenführende FTC Hollen 4 und Veenhusen-Wahsingsfehn 3. Bei dem ersten Spiel gegen den FTC Hollen 4 zeigten sich die Norderinnen voll konzentriert. Zu Beginn der Partie hielten die Gäste noch sehr gut gegen die harten Aufschläge und zeigten ihren Kampfgeist. Das motivierte die Spielerinnen des NTV und somit zeigten sie ihre bisher beste Spielleistung der Saison. Der erste Satz konnte mit 25:12 gewonnen werden, wobei vor allem Ilka Froböse mit 10 Angaben in Folge punkten konnte.
Im zweiten Satz zeigte sich wieder ein starkes Bild beider Mannschaften bei dem besonders die Jungspielerinnen Jessica Domaschkin und Ulrike Tuitjer glänzen konnten. Auch dieser Satz wurde mit einem Satzsieg von 25:14 beendet.
Der dritte Satz wurde dann wieder von den Norderinnen dominiert, wobei die Norderinnen ihre alte Mannschaftskameradin Tomma Hokema nach langer berufsbedingter Pause und Rückwechsel von einem Olderburger Verein wieder zurück hatten und sie somit das Team mit ihrer Leistung bestärken konnte. So konnte der letzte Satz mit 25:10 gewonnen werden.


Im zweiten Spiel war dann die Luft raus und die Norderinnen zeigten erste erschöpfungszeichen. Die Norderinnen gerieten gegen die vermeindlich schwächeren Gegner zu Beginn der Partie sogar in Rückstand. Doch nach und nach wurde das Zuspiel besser und die Angriffe führten zum 25:12 Satzsieg. Der zweite Satz begann mit einer unheimlich starken Aufgabenserie von Gesa Ennen. Sie zeigte 10 wirkungsstarke Aufgaben hintereinander, wodurch schon recht früh für die Norderinnen eine 10:0 erzielt wurde. Der Satz konnte schlussendlich mit 25:10 gewonnen werden.
Der letzte Satz des Spieles zeigte sich zu Beginn wieder etwas schwächer, jedoch konnte nach zwei Auswechslungen wieder mehr Ruhe ins Spiel gebracht werden.Dadurch lief das Zuspiel untereinander wieder rund  und die beiden Angreiferinnen Helena Neumann und Sandra Valpertz zeigten starke Spielzüge, Satzsieg mit 25:16.
Mit diesen beiden 3:0-Siegen holten sich die NTV-Damen die Tabellenführung  und sind weiterhin ungeschlagen. Mit Spannung erwarten die Spielerinnen das nächste Spiel in Emden am 22. 2. und die letzten Spiele der Saison in eigener Halle am 2. 3. um 11.00 Uhr.

Bilder zum Bericht:


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
08.06.2018, 18:00 - 08.06.2018, 19:00:
13. Abendlauf - 35. Volkslauf TV Marienhafe

Lauftreff:
11.06.2018, 18:00:
EWE Nordseelauf Norddeich 11.06.2018