Enttäuschender Abschluss für 2. Damen des NTV

Bericht vom 18.12.2019 (Günther Thomas)
Auswärtsspiel gegen die VG Aschendorf/Papenburg II endet mit einer 1:3 Niederlage.
Bericht von Tina Meyer


Zum letzten Hinrundenspiel der laufenden Kreisklassesaison traten die Nachwuchs-Volleyballerinnen am vergangenen Sonntag gegen die VG Aschendorf/Papenburg II an. Eigentlich hatten man sich vorgenommen die am Tag zuvor erhaltene Niederlagen der 1. NTV-Damen wieder wett zu machen, doch auch die Zweit-Vertretung kehrte mit einer enttäuschenden 1:3-Niederlage zurück. 
Trainerin Tina Meyer erklärte zu dem Spiel: „Es fehlt an gemeinsamer Trainingszeit, da die Spielerinnen in zwei unterschiedlichen Leistungsgruppen trainieren und nur zu den Kreisklasse-Spieltagen gemeinsam auf dem Feld stehen“. In dem Spiel zeigten sich dann die Schwächen in der Abwehr und zu langsames Bewegen zum Ball. Durch die fehlende Abstimmung hatten die Aschendorferinnen es immer wieder leicht die Lücken der Norderinnen auszuspielen. Lediglich der dritte Satz verlief erfolgreich für die jungen Damen, die sich nun eingespielter auf dem Feld präsentierten. Die zum Seitenwechsel erfolgten Anweisungen sichere Aufschläge auszuführen und cleverer Bälle ins gegnerische Feld zu setzen, brachten den Satzgewinn.
In dem vierten Satz hatten die Norderinnen es schwer die Leistung hoch zu halten, zudem boten sich keine Wechselmöglichkeiten durch fehlende Auswechselspieler und die Feldspielerinnen mussten sich anstrengen mit Motivation und Ehrgeiz im Spiel zu bleiben.
Am Ende sind die Emsländerinnen zu beglückwünschen, die ihre beiden Heimspiele souverän gewonnen haben. Für die zweiten Damen geht es in die kleine Weihnachtspause um dann hoffentlich nach den Ferien wieder mit einem vollen Kader zweimal in der Woche zu trainieren. Dann beginnt die Rückrunde und die Norderinnen erwarten sich von dem vorletzten Tabellenplatz (4.) wieder nach oben zu kämpfen.

Derzeit sind keine aktuellen Termine hinterlegt!