3:1 Niederlage gegen Tabellenführer

Bericht vom 25.01.2016 (Sandra Valpertz)
Am vergangenen Samstag spielte der NTV-Norden auswärts gegen den VV Emden und verlor mit 1:3 Sätzen.

Zu Beginn des ersten Satzes waren beide Mannschaften noch sehr nervös, die Angaben wechselten stetig hin und her, doch der VV Emden fing sich schnell und konnte mehr und mehr seine Führung ausbauen, sodass die Norderinnen nicht mehr mithalten konnten und so diesen Satz mit 9:25 verloren.

Der zweite Satz verlief sehr ausgeglichen. Die Norder-Damen konnten gut mithalten und überzeugten mit einem starken Angriffsspiel. Darüber hinaus funktionierte die mannschaftsinterne Abstimmung deutlich besser und die NTV-Damen zeigten mehr Kampfgeist. Hart umkämpft holten sich die NTV-Damen diesen Satz mit 26:24.

Voller Euphorie gingen die Norderinnen in den dritten Satz, doch nun fehlte die Konzentration. Viele Bälle wurden nicht gut angenommen, sodass das Stellungsspiel und der Angriff nicht überzeugen konnten. Das nutzten die Emder-Damen gnadenlos aus und gewannen diesen Satz mit 25:12.

Im vierten und letzten Satz verloren die Norderinnen ihren Kampfgeist. Auch durch Auswechsellungen konnte dies nicht geändert werden. Nach 17 Minuten war der Satz mit 5:25 verloren.

In zwei Wochen sind die Volleyballdamen des NTV zu Gast beim MTV Wittmund und hoffen dieses Spiel erfolgreicher bestreiten zu können.

Spielerinnen: Ilka Froböse, Regina Heidenreich, Gesa Ennen, Tomma Hokema, Antje Dirks, Lena Gressler, Sandra Valpertz, Ulrike Tuitjer, Helena Neumann, Jessica Domaschkin

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
18.08.2018, 14:30 - 18.08.2018, 14:45:
4. Dorffest-Lauf Negenbargen 18.08.18