Norderinnen gehen zu Hause zweimal leer aus!

Bericht vom 02.11.2011 (Sandra Valpertz)
Die Volleyballerinnen des Norder TV müssen in der Bezirksklasse weiter auf das zweite Erfolgserlebnis warten. Gegen den SV Nortmoor und SG Veenhusen/Warsingsfehn unterlagen die Norderinnen trotz Heimvorteils jeweils mit 1:3 und weisen jetzt 2:6 Punkte auf.

Die Norderinnen begannen mit viel Elan und holten sich Satz eins mit 25:23. Nortmoor hatte aber die Schwächen des NTV erkannt und spielten in der Folgezeit wesentlich sicherer auf, während der Gegner völlig verunsichert war. Mit 15:25, 16:25 und 16:25 mussten sich die Gastgeberinnen geschlagen geben.
Den letzten Vergleich mit der SG hatten die Norderinnen noch zu ihren Gunsten entschieden. Diesmal agierten sie aber viel zu nervös und gaben den ersten Durchgang mit 16:25 ab.
Die Fehleranalyse während der Pause verfehlte ihre Wirkung nicht, denn mit 25:21 gelang der Ausgleich. Großen Anteil am Satzgewinnen hatte Helena Neumann, der zahlreiche Rettungstaten gelangen.
Der dritte Abschnitt verlief lange Zeit ausgeglichen. In der Schlussphase hatte aber Veenhusen/Warsingsfehn die besseren Nerven und setzte sich mit 26:24 durch. Der NTV leistete zwar weiter energischen Widerstand, konnte die Partie aber nicht mehr kippen und verlor Satz vier mit 20:25.
Norder TV: Helena Neumann, Regina Heidenreich, Ilka Froböse, Tomma Hokema, Christina Schulz, Antje Dirks, Imke Adena, Gesa Ennen, Geela Christians, Nina Drüke, Sandra Valpertz.

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
08.06.2018, 18:00 - 08.06.2018, 19:00:
13. Abendlauf - 35. Volkslauf TV Marienhafe

Lauftreff:
11.06.2018, 18:00:
EWE Nordseelauf Norddeich 11.06.2018