3:2 Sieg für die ersatzgeschwächten NTV-Damen

Bericht vom 12.02.2018 (Sandra Valpertz)
Am vergangenen Sonntag waren die Volleyballdamen des Norder Turnvereins zu Gast beim TuS Leerhafe-Hovel und konnten mit 3:2 gewonnen Sätzen das Spiel für sich entscheiden.

Mit voller Konzentration starteten die NTV-Damen als Favorit in die Partie. Viele starke Angaben und Angriffe, wogegen die Gastgeber nichts gegenzusetzten hatten, zeichneten den ersten Satz aus. So konnten die NTV Damen den Satz souverän mit 25:13 gewinnen.

Der Knacks kam im zweiten Satz, die Konzentration ließ durch den deutlichen Satzgewinn zuvor stark nach. Die Abstimmungen zwischen Block und Abwehr funktionierten nicht mehr und der TuS Leerhafe-Hovel konnte so seine Angriffe leichter in das Feld der Norderinnen platzieren. Abgeschlossen wurde der Satz mit 16:25 aus Norder Sicht.

Mit vollem Kampfgeist starteten die NTV Damen in den dritten Satz. Bis zum Stand von 6:6 blieben beide Mannschaften gleich auf, doch dann konnte sich der NTV absetzten und seine Führung bis zum Satzgewinn mit 25:16 halten.

Im vierten Satz schlichen sich wieder die gleichen Fehler ein, welche im zweiten Satz dominierten. Durch einen kleinen Kader von sieben Spielerinnen fehlten somit auch größere Wechselmöglichkeiten, sodass sich die Damen des NTV mit 20:25 geschlagen geben mussten.

Dann folgte der letzte und entscheidende Satz. Beide Mannschaften hatten sich bis zum 8:7 aus Norder Sicht ständige Führungswechsel. Dann jedoch rissen sich die Norderinnen nach dem Seitenwechsel am Riemen und holten mit sieben starken Angaben von Helena Neumann den Satzgewinn mit 15:7 und somit den Spielsieg.

 

Spielerinnen: Antje Kipke, Gesa Ennen, Helena Neumann, Regina Heidenreich, Tina Meyer, Jessica Domaschkin, Ilka Froböse


Aktuelle Termine:

Lauftreff:
24.02.2018, 14:00:
Ostfriesland-Crosslauf 24. Februar

Volleyball:
24.02.2018, 15:00:
Auswärtsspiel gegen SV Hage I

Lauftreff:
03.03.2018, 15:00:
44. FORTUNA - CROSSLAUF