Langer Kampf, glückliches Ende

Bericht vom 04.09.2016 (Sandra Valpertz)
Ein gelungener Saisonauftakt mit neuer Trainerin Gesa Ennen fand am vergangenen Samstag statt. Die Volleyballdamen des Norder Turnvereins waren zu Gast beim VG Veenhusen/Warsingsfehn I und gewannen mit 3:2.

Der erste Satz zeigte einen perfekten Auftakt, wenige Fehler, hervorragende Angaben und durchschlagkräftige Angriffe ließen die Norderinnen punkten. Somit konnte der erst Satz mit 25:5 gewonnen werden.

Im zweiten Satz wurden gleich vier Positionen ausgewechselt, u. a. mit den Neuzugängen Tina Meyer und Isabell Kaesser, dadurch gab es einige Unsicherheiten im Stellungsspiel. Obwohl die Einzelleistungen von allen Spielerinnen sehr gute Szenen zeigten, wurden die NTV-Damen zusehends nervös und es wurden wichtige Punkte verloren. Die Annahme war nicht mehr souverän genug, dadurch konnte das Stellungsspiel nicht aufgebaut werden und der Satz musste knapp mit 22:25 abgegeben werden.

Im dritten Satz wurde auf die Sicherheit vom ersten Satz gesetzt. Die Spielerinnen waren zwar nervös, konnten jedoch durch ihre Erfahrung ihre Vorzüge ausspielen und somit punkten. Allerdings konnten die Spielerinnen des VG Veenhusen/Warsingsfehn I nun besser gegen die Norderinnen halten, jedoch ließen sich diese nicht beirren und landeten immer wieder platzierte Angriffe. Der Satz ging mit 25:14 an den NTV.

Im vierten Satz kämpften beide Mannschaften härter um die Punkte, wobei die Norderinnen bis zum 21:19 die Oberhand behielten. Danach gelang es den Gastgeberinnen immer mehr die Bälle passend zu platzieren und zu punkten. Auch zwei Auswechselungen auf Norder-Seite brachten nicht mehr den gewünschten Erfolg und so gaben die Norderinnen diesen Satz mit einem knappen 24:26 ab.

Dann kam der Tie-Break und die NTV-Damen waren wieder in ihrem Element. Der Ball schien härter umkämpft denn je, dennoch behielt Norden die Oberhand. Das Aufbauspiel war sehenswert und auch die Angaben waren sehr stark gespielt um den VG Veenhusen/Warsingsfehn I in stolpern zu bringen. So sicherten sich die NTV-Damen den ersten Spielgewinn der Saison mit 15:7.

Das nächste Spiel bestreiten die Norderinnen in eigener Halle am 18.09.2016 gegen die Damen des SV Hage sowie Blau-Weiß Borssum III.

Spielerinnen: Antje Kipke, Tomma Hokema, Regina Heidenreich, Jessica Domaschkin, Tina Meyer, Isabell Kaesser, Sandra Valpertz, Lena Gressler, Ilka Froböse, Helena Neumann

Trainerin: Gesa Ennen

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
18.08.2018, 14:30 - 18.08.2018, 14:45:
4. Dorffest-Lauf Negenbargen 18.08.18