Steinbeck Triathlon

Bericht vom 23.06.2018 (Günther Oldendorf)
Am 17.06.2018 war es mal wieder so weit. Der Steinbeck Triathlon ruft und der TV Norden ist dabei. Wie jedes Jahr mit einer tollen Teilnehmerzahl, darunter sowohl Ersttäter auf der Mitteldistanz, hier Steelman genannt, als auch auf der olympischenDistanz.

Erstmalig ging hier auch ein Staffel an den Start, die sich mit dem Namen „Norder Tri-Beginners“ angemeldet hatten. Dahinter verbargen sich Sonja (Swim), Olaf (Bike) und Friso (Run).
Und auch unsere ständige Vertretung aus Osnabrück, Ralf Schoolmann, war hier wieder einmal mit den anderen Nordern am Start.

Alle sind mit guten Ergebnissen durchgekommen und hatten viel Spaß. Vielleicht bis auf diejenigen, die hier das erste Mal den knallharten Anstieg auf der Radstrecke erlebten, der auf der olympischen Distanz dreimal und auf der Steelman-Distanz gleich fünfmal bewältigt werden musste. (Siehe kleiner Bericht von Madlen…)


Dieter Ocken ging hier das erste Mal eine Halbdistanz an und brachte das Ding mit einer Zeit von 4:21 Std. souverän ins Ziel.  Madlen Reinwald, die zum ersten Mal auf die olympische Distanz ging, kam ebenfalls mit einer sehr guten Zeit von  03:09 Std. ins Ziel.


Alle anderen Ergebnisse unter http://www.steinbeck-triathlon.de/ergebnisse.php


Hier die kleine Story von Madlen zum Thema Anstiege, Hügel und Berge…:


Als ich letztes Jahr überlegt habe, wo ich meinen ersten Olympischen mache, hat Olli „de Fietsenmoaker“ Brau mir Steinbeck vorgeschlagen. Super Event, tolle Strecken, sind immer viele Leute von uns da, super organisiert usw. Gut...dann mach ich das.???

Dann kam irgendwann der Spruch von einer kleinen Steigung auf der Strecke, aber nicht schlimm! Ok...das geht ja noch. Dann hieß es später...die musst du dreimal hoch. Oh ?!?
Ja, ok...die anderen ja auch. Also schaffen wah...

Je näher der Termin kam, umso größer wurde auch die Steigung! Wach wurde ich erst, als Cox von ‘nem „Hügel“ sprach...wo man auch mal unter 10km/h rutscht? Hä? Kleine Steigung...unter 10? Und das aus dem Mund von Cox? Moment mal?! Da stimmt was nicht ...mit der Steigung?
Schlussendlich saßen wir Samstagnachmittag vor unseren Wohnwagen in Steinbeck, als wieder die „kleine Steigung“ zur Sprache kam...die wollen wir ja gleich noch locker fahren?
(Im Hintergrund übrigens ein ...ich würde mal sagen ...Gebirge).

Jaaaa...sagte Nils, „Das ist der Berg...da geht’s hoch!“

Ich sag dir...mir fiel die Kinnlade auf die Knie? Hätte da jemand ein Foto von mir gemacht, dieses Gesicht hätte NIEMAND wiedererkannt! Eingesperrt hätte sie mich!

Aaaber...ich bin dieses Drecksstück hoch. DREIMAL! Nicht mit 10kmh ...sondern nur mit 7-8 km/h ABER HOCH!

Liebe Grüße
Madlen

Bilder zum Bericht:


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

 

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
28.06.2019, 18:00 - 28.06.2019, 19:30:
Fuchsienlauf Ihlow 28.06.2019