7. Islandman Norderney

Bericht vom 07.09.2016 (Günther Oldendorf)
Vor der beeindruckenden Kulisse der Nordsee ist die Teilnahme am Triathlon Wind Sportswear Islandman auf Norderney etwas ganz besonderes. Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet zieht es nun schon zum siebten Mal auf die ostfriesische Insel. Hier stellt gerade das Freiwasserschwimmen in der Nordsee etwas ganz spektakuläres dar.

[Bericht Karl-Heinz Goudschaal]

Norder TV überall beim Triathlon Norderney

Die Triathleten des Norder TV reisten gleich mit 18 Jungen und Mädchen aus der Jugendabteilung und 17 weiteren Altersklassenathleten an. Für die Tri-Kids galt es beim Schülertriathlon 50 Meter zu schwimmen, zwei Kilometer Rad zu fahren und 500 Meter zu laufen. Mit Blick auf das Wettkampfgelände und dem ganzen professionellen Geschehen, machte sich bei jedem jungen Starter die Aufregung breit. Das Trainerteam um Günther Oldendorf und Karl-Heinz Goudschaal hatte bis zum Einchecken in die Wechselzone somit alle Hände voll zu tun, um Startnummern anzubringen, Fahrräder einem letzten Check zu unterziehen und den Athleten gut zuzusprechen. Zahlreiche mitgereiste Eltern unterstützten das Trainergespann, so dass es für alle pünktlich zum Schwimmstart ging.

Mit Blick auf die anrollenden Wellen der Nordsee ist allein der Start für die meisten Schüler eine echte Herausforderung. Im Verlauf des Wettkampfes dann ein völlig anderes Bild. Die jungen Starter schienen bestens vorbereitet und gaben bei allen Disziplinen ihr Bestes, während die Trainer und Eltern versuchten alles hautnah mitzuerleben. „Spannender kann ein Wettkampf kaum sein!“ rief ein Vater aus. Dem konnten Goudschaal und Oldendorf nur zustimmen. An der Laufstrecke, direkt an der Promenade entlang, erfuhren die Tri-Kids schließlich, wie die zahlreichen Zuschauer ihre Triathlon-Helden feiern. So sicherte sich Johannes Meier den 1. Platz, Falk Wenholt, Maron Ahrends und Mia Schmidt den 2. Platz, Olivia Kucharska und Hedda de Vries den 3. Platz in ihrer Altersklasse. Beim Jugendtriathlon über die Strecken von 100 Meter schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer laufen sicherte sich Antonia Fulfs den hervorragenden 2. Platz.

Den weiteren Verlauf der Veranstaltung bestimmten die erwachsenen Starter. Für sie führte die Radstrecke an der Promenade entlang und raus in Richtung Norderneyer Leuchtturm. Die Laufstrecke verläuft ebenfalls entlang der Promenade, durch den Ortskern und den Kurgarten, bevor es zum Zieleinlauf erneut an der Kurpromenade entlang geht. Hier knistert es förmlich vor Spannung und die Triathleten erleben, was es heißt, noch einmal alles zu geben, angefeuert alle Leiden fallen zu lassen und voller Stolz die Ziellinie zu überqueren.

Damit dies aber überhaupt alles möglich ist, der Triathlon zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle wird, bedarf es eine hohe Anzahl an Streckenposten. Traditionell übernimmt diese Aufgabe der Norder TV. Federführend ist es Werner Ihlow abermals gelungen 57 Freiwillige aus dem Verein als Streckenposten zu rekrutieren und einzusetzen. Unterstützt wurden die Streckenposten zusätzlich durch elf Schüler und Sportassistenten des neunten Jahrgangs der KGS Hage-Norden. So abgesichert, konnten sich die Norder Triathleten und Andere voll und ganz auf den Wettkampf konzentrieren. Lediglich das Schwimmen gestaltete sich problematischer als üblich. Meterhohe Wellen, starke Strömungen und stärker aufkommende Winde erschwerten den Schwimmern die Sicht auf die Konkurrenten und Bojen. Etliche drifteten seitlich ab und mussten um einiges weiter schwimmen als geplant. „Wasser überall, hohe Wellen und keine Sicht, es gibt Besseres“, sagt Lutz Holzapfel. Einer der gut mit den Bedingungen beim Schwimmen zurechtkam war der Norder Niedersachsenmeister Matthias Heinken. Vor seinem Trainer Gerd Wolken aus dem Wasser kommend siegte Matthias Heinken - auch aufgrund einer hervorragenden Laufzeit - in seiner Altersklasse M 20 über die olympische Distanz (1,5km, 40km, 10 km) und belegte in einem starken Teilnehmerfeld um Schirmherr und Profi Andreas Niedrig den dritten Rang. Gerd Wolken konnte nach einer starken Radleistung seinen Vorsprung beim Lauf halten und belegte in der Altersklasse M 50 den dritten Platz.
Im Sprint-Triathlon (500m, 20km, 5km) zeigte Jana Meyerhoff gerade im Bereich Schwimmen und Radfahren was in ihr steckt. Auf der Laufstrecke konnte sie nicht mehr eingeholt werden und siegte in ihrer Altersklasse WJA. Bei ihrem Debüt konnte Margit Klinkenborg überglücklich den dritten Rang in der Altersklasse W60 erreichen. Janna Buss, ebenfalls W60, erreichte den zweiten Platz. Als weitere Debütantin bestach Regina Gerken und erkämpfte sich den dritten Platz. De Fietsenmoaker Oliver Brau nutzte die Attraktivität dieser Veranstaltung ebenso als Einstieg in den Triathlonwettkampfsport und wurde auf Grund seines Trainingsfleißes mit dem vierten Platz in seiner Altersklasse M40 belohnt. Auch alle weiteren Triathleten des NTV konnten den Wettkampf erfolgreich beenden und sind in diesem Sinne ebenfalls Sieger.

Die Ergebnisse:

 

Schülertriathlon (50m-2km-500m)

Platz AK Startnr. Name AK Schwimm Rad Lauf Gesamt
9 (6) 231 Buß, Julia (DE) WSC 00:02:44 00:11:15 00:05:47 00:19:46
6 (3) 234 De Vries, Hedda (DE) WSC 00:02:42 00:10:18 00:05:09 00:18:10
10 (2) 219 Schmidt, Mia (DE) WSB 00:02:25 00:11:28 00:06:07 00:20:00
11 (3) 221 Kucharska, Olivia (DE) WSB 00:02:34 00:11:58 00:10:21 00:24:54
15 (2) 229 Arends, Simon (DE) MSC 00:02:33 00:09:43 00:05:03 00:17:19
21 (5) 233 Goudschaal, Laurens (DE) MSC 00:02:46 00:11:07 00:06:57 00:20:52
22 (6) 230 Müller, Tim (DE) MSC 00:02:44 00:12:40 00:06:05 00:21:30
2 (2) 217 Wenholt, Falk (DE) MSB 00:01:59 00:07:47 00:04:12 00:13:59
8 (4) 224 Arends, Maron (DE) MSB 00:02:17 00:08:59 00:04:34 00:15:51
14 (6) 215 Goudschaal, Linus (DE) MSB 00:02:01 00:08:56 00:06:07 00:17:05
16 (7) 211 De Vries, Fin (DE) MSB 00:02:11 00:10:21 00:04:47 00:17:21
18 (8) 220 Hayunga, Sander (DE) MSB 00:02:12 00:11:39 00:05:26 00:19:18
3 (1) 202 Meier, Johannes (DE) MSA 00:02:05 00:07:32 00:04:27 00:14:05
11 (5) 208 Van Düllen, Kevin (DE) MSA 00:02:40 00:09:27 00:04:19 00:16:27
9 (4) 209 Müller, Renke (DE) MSA 00:02:09 00:09:09 00:04:58 00:16:16
13 (7) 205 Franke, Julius (DE) MSA 00:02:09 00:09:29 00:05:06 00:16:46
20 (8) 207 Van Düllen, Marc (DE) MSA 00:02:35 00:10:31 00:07:26 00:20:33  

Jugend-Triathlon (100m-5km-2km)

Platz AK Startnr. Name AK Schwimm Rad Lauf Gesamt
3 (2) 253 Fulfs, Antonia (DE)
WJB 00:01:41 00:13:46 00:09:50 00:25:18

Schnupper-Triathlon (100m-5km-2km)

Platz AK Startnr. Name AK Schwimm Rad Lauf Gesamt
(3) 244   Arends, Sandra (DE) WSNU 00:02:03 00:15:47 00:10:04 00:27:55

Sprint-Triathlon (500m-10km-5km)

Platz AK Startnr. Name AK Schwimm Rad Lauf Gesamt
23 (1) 539 Meyerhoff, Jana (DE) WJA 00:12:48 00:40:27 00:30:30 01:23:46
39 (7) 484 Fulfs, Juliane (DE) W45 00:12:41 00:45:01 00:32:26 01:30:09
28 (3) 470 Gerken, Regina (DE) W50 00:13:21 00:42:02 00:31:11 01:26:35
53 (2) 422 Buss, Janna (DE) W60 00:20:51 00:46:04 00:35:35 01:42:30
57 (3) 421 Klinkenborg, Margit (DE) W60 00:21:04 00:50:17 00:34:03 01:45:24
                 
58 (5) 384 Klinkenborg, Enno jr. (DE) M30 00:13:07 00:38:34 00:25:23 01:17:04
72 (4) 344 Brau, Oliver (DE) M40 00:13:48 00:38:31 00:26:21 01:18:40
80 (17) 472 Winkelmann, Ralf (DE) M50 00:12:58 00:39:23 00:27:50 01:20:11
90 (21) 475 Kölber, Richard (DE) M50 00:13:03 00:40:31 00:28:04 01:21:39
102 (23) 417 Glamann, Gralf (DE) M50 00:11:25 00:41:52 00:30:28 01:23:47
111 (5) 431 Holzapfel, Lutz (DE) M55 00:13:25 00:42:40 00:29:15 01:25:21

Olympische Distanz(1500m-20km-10-km)

Platz AK Startnr. Name AK Schwimm Rad Lauf Gesamt
3 (1) 124 Heinken, Matthias (DE) M20 00:18:55 01:00:19 00:37:05 01:56:21
14 (4) 67 Meyerhoff, Andre (DE) M45 00:21:48 01:06:41 00:43:29 02:11:59
37 (8) 44 Kutscher, Nils (DE) M45 00:23:07 01:06:29 00:57:46 02:27:23
47 (10) 53 Grimm, Uwe (DE) M45 00:23:12 01:12:39 00:54:34 02:30:26
19 (3) 28 Wolken, Gerd (DE) M50 00:19:53 01:04:47 00:53:14 02:17:54

 

Bilder zum Bericht:


Tolle Beteiligung  


Wilde Bande  


Startvorbereitungen  


Teamgeist  


Stolze Sieger  


Eine Familie von Triathleten  


Juliane  


Antonia  


Falk  


Mia und Olivia  


Simon und Hedda  


Sandra  


Jana  


Matthias  


Cox  

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
20.09.2019, 17:30 - 20.09.2019, 18:30:
11. Emder Sparkassen Delftlauf am 20.09. 2019.