Torsten Arends ist ein IronMan

Bericht vom 09.07.2016 (Günther Oldendorf)
Torsten Arends holt sich am vergangenen Sonntag in Frankfurt den Lohn für 8 Monate hartes Training.

Eine lange und intensive Vorbereitungszeit lag hinter ihm. Torsten war am vergangenen Sonntag einer von über 3000 gemeldeten Startern, die früh morgens am Langener Waldsee die 15. Frankfurter Ironman-Ausgabe zu ihrem Rennen machten. Bei kühlen zwölf Grad galt es 3,8 Kilometer zu schwimmen, 180 Kilometer Rad zu fahren und zum großen Finale noch einen Marathonlauf von 42,195 Kilometern zu absolvieren. Nach Anfangsschwierigkeiten bei der Zufahrt zur Wechselzone ging es an den Start. Torsten kam nach 1:21 Stunden aus dem Wasser. Durch die morgendlichen Schwierigkeiten war der Wechselbereich für Torsten alles andere als optimal vorbereitet. Schuhe nicht eingeklickt, Tacho noch nicht montiert, Startnummernband nicht greifbar. Hier ging ihm ein bisschen mehr Zeit verloren, als geplant war. Dann ging er jedoch beherzt die Radstrecke an. Hier gab es zwar keine Hitzeschlacht wie in 2015, aber der in der Mittagszeit einsetzende Regen hatte auch seine Tücken. Glatte Strecken sowie kalte Füße und Hände waren die Folge. „Als ich nach 6:05 Stunden in der Wechselzone vom Rad stieg, um in die Laufschuhe zu wechseln, konnte ich erst nach acht Kilometern die Schuhe richtig binden. Bis dahin hatte ich noch kein Gefühl in den Fingern.“ berichtet Torsten von den Bedingungen. Beim Laufen legte Torsten ein besonderes Augenmerk auf seine Energiezufuhr. „Ich hätte beim Lauf vielleicht noch etwas schneller sein können, aber bei einer Langdistanz kann so viel passieren. Ich habe deshalb jeden zweiten Verpflegungsstand für meine Versorgung genutzt“. Sein Plan ging auf. Nach 11:53:32 Stunden erlebte er einen unbeschreiblichen Zieleinlauf. „Die Profis sammeln in Frankfurt Punkte für die Teilnahme auf Hawaii, ich wollte bei meiner Langdistanz-Premiere unter zwölf Stunden bleiben und das hat geklappt.“ sagte der Norder glücklich im Ziel. Nachdem die Schmerzen abgeklungen sind, kann sich Torsten nun erstmal wieder der Familie, besonders seinen Kindern, und der Arbeit widmen.

Swim T1(Swim-to-bike) Bike T2(Bike-to-run) Run Overall
01:21:07 00:10:10 06:05:40 00:05:35 04:11:01 11:53:32

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Wir freuen uns über einen weiteren Langdistanz-Finisher und drücken nun André Meyerhoff für die Challenge in Roth am 17.07.2016 alle Daumen.

Bilder zum Bericht:


 


 


 


 


 

 

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
21.08.2019, 18:00 - 21.08.2019, 19:00:
Stundenlauf (mit 10.000 m-Messung) Turnverein Marienhafe 21.08.

Lauftreff:
23.08.2019, 18:00 - 23.08.2019, 19:00:
13. Münkeboer Festtage-Lauf 23.08.2019

Lauftreff:
24.08.2019, 16:00 - 24.08.2019, 17:30:
3. Hinteraner Spendenlauf Samstag den 24.08.19

Volleyball:
29.08.2019, 17:45 - 29.08.2019, 20:45:
Donnerstag, Fortbildungslehrgang Schiedsrichter des VVO :Lizenzen D und C