Fechter des TV Norden auf zwei Turnieren erfolgreich

Bericht vom 27.11.2013 (Wolfgang Friedrichs)
Sehr gute Ergebnisse bei den Bezirksmeisterschaften in Emden und dem Degen Turnier in Wilhelmshaven!

Die für den TV Norden fechtende Laura-Elina Appelhagen präsentierte sich bei den  Bezirksmeisterschaften des Fechtbezirkes Weser-Ems im Fechtverband Niedersachsen, unter der Regie des Emder Turnverein in der Bronshalle, in bestechender Form. Die A - Jugendliche konnte sich in ihrem ersten Turnier, in der Waffengattung Florett für Turnierneulinge, feiern lassen. Sie wurde Bezirksmeisterin. Ein knappes Jahr hat sie in der Sielturnhalle unter den Augen ihres Trainers Hans Visser fleißig für die nötige Turnierreife trainiert.

Ähnlich erging es dem Neuling Torsten Westdörp, der als A -Jugendlicher in seinem ersten Turnier in der Waffengattung Degen den vierten Platz belegte. Seine Leistung ist umso höher zu bewerten, da er sich als "Neuer" in einem starken Feld gegen erfahrene Fechter aus Emden, Wilhelmshaven, Osnabrück, Delmenhorst und Oldenburg durchsetzen konnte.

Der amtierende Bezierksmeister Thorben Pollmann schaffte es abermals in diesem Jahr auf das begehrte Treppchen. Mit viel Trainingsfleiß und einer guten Turniereinstellung errang der A -Jugendliche mit dem Degen den dritten Platz.
Nach den Bezirksmeisterschaften ging es für Thorben und Torsten gleich weiter. Mit ihrem Trainer Hans Visser und den Betreuern Wilhelm und Karl-Heinz Goudschaal ging es zum Degen Turnier Rüstringer Friese des WSC Frisia nach Wilhelmshaven. In einem sehr starken Teilnehmerfeld, dass von den Degenfechtern des WSC dominiert wurde, konnte Thorben den sechsten Platz und Torsten den achten Platz belegen. Mit ein wenig mehr an psychologischen Rückhalt an der Planche, durch den leider selbst fechtenden Trainer und Betreuern, wäre für die beiden Jugendlichen sicherlich eine bessere Platzierung möglich gewesen.

In der Altersklasse 70+ gelang Hans Visser und Wilhelm Goudschaal der Husarenstreich. Gegen Gegner aus Dresden, Bremen, Wilhelmshaven, Herne und Buchholz errang H. Visser den ersten Platz und wurde zudem für sein lückenloses Dabeisein von über vierzig Turnierteilnahmen geehrt. Auf den zweiten Platz gelangte Wilhelm Goudschaal. Diese Platzierung ist umso erstaunlicher, da W. Goudschaal  verletzungsbedingt lange Zeit keine Fechtturniere bestreiten konnte. In der Altersklasse 40+ errang Karl-Heinz Goudschaal den ersten Platz. Da die imTraining einstudierten Bewegungsabläufe des schnellen Angriffs und die Variationen von Armtreffern nicht effektvoll umgesetzt werden konnten, viel die persönliche Siegesfreude allerdings bescheiden aus.

Wer selbst ein Mal zu den Hieb- und Stichwaffen greifen möchte, ist herzlich willkommen.

Das Training findet für die Jugendlichen immer am Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr in der Sielturnhalle statt. Die "Alten" trainieren danach bis 22.00 Uhr.

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
20.09.2019, 17:30 - 20.09.2019, 18:30:
11. Emder Sparkassen Delftlauf am 20.09. 2019.