NTV gewinnt Spitzenspiel

Bericht vom 30.11.2013 (Clemens Weber)
Die Norder Basketballer setzen sich nach starker Mannschaftsleistung mit 56:68 beim Tabellenzweiten aus Leer durch.

Der NTV, der nur auf sieben Spieler zurückgreifen konnte, zeigte sich von Beginn an hochkonzentriert. Nach drei Minuten führte der Gast mit 2:5. Danach zeigte sich Leer stärker und konnte in der fünften Minuten vorbeiziehen (7:5). In den nächsten Angriffen ließen die Norder den Ball gut laufen und verwandelten die freien Distanzwürfe. Die wiedergewonnene Führung wurde ab diesem Zeitpunkt über das gesamte Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben. Durch einen 12-Punkte-Lauf zwischen der sechsten und der neunten Minute stand es zum Ende des ersten Viertels 11:26 für Norden. Im zweiten Viertel spielten die Norder in der Verteidigung weiter stark auf. Die NTV-Center Janssen, Klein und Swalve sicherten viele Bälle und ließen die Leeraner nicht zu zweiten Wurfchancen kommen. Im Angriff vergaben die Norder einige gute Möglichkeiten, sodass der TV Leer in der siebten Minute wieder auf 20:32 herankam. Bis zur Halbzeitpause verkürzte Leer auf 25:35 wodurch die Begegnung völlig offen blieb.
In der zweiten Halbzeit waren die Norder wieder am Drücker und kamen durch den klasse aufgelegten Torsten Grensemann zu den nächsten Zählern. Nach drei Minuten führte der Gast wieder mit 25:40. Danach fand Leer wieder besser in die Partie und kam nach sechs Minuten auf 32:46 heran. Bis zum Viertelende waren die Norder wieder spielbestimmend, was auch dem starken Einsatz der Flügelspieler Dirks, de Vries und Sasse zu verdanken war. Vor den letzten zehn Minuten lagen die Norder mit 35:54 in Front. In den letzten zehn Minuten erhöhte der NTV zunächst auf 37:59. Trotz der komfortablen Führung blieb das Spiel jedoch weiter spannend, da auch der TV Leer nicht aufsteckte. In den nächsten drei Minuten wurde der Einsatz des Gastgebers belohnt. Leer provozierte einige Norder Ballverluste und kam durch einen eigenen 12-Punkte Lauf wieder auf 49:59 heran. Drei Minuten vor dem Ende war die Begegnung wieder spannend. Norden erhöhte zunächst auf 49:63, ehe Leer auf 55:63 verkürzte. In den letzten beiden Minuten zeigte der NTV erneut Nervenstärke an der Freiwurflinie, was den TV Leer nicht mehr näher herankommen ließ. Am Ende gewinnen die Norder in einer guten Begegnung, dank des super Einsatzes aller Spieler, mit 56:68 gegen den TV Leer und steht jetzt wieder auf dem zweiten Tabellenplatz.

Am Freitag (06.12.) empfängt der NTV um 20:00 Uhr den abstiegsgefährdeten SV Blau-Weiß Ramsloh in der Jahnhalle. Nachdem die Norder in den bisherigen Saisonspielen in der Jahnhalle ungeschlagen blieben, möchte Norden im letzten Heimspiel der Hinrunde die weiße Weste bewahren.

Punkteverteilung:
de Vries, H. 13/2; Dirks, S. 2; Grensemann, T. 35/5; Janssen, R. 10/2; Klein, O. 5; Sasse, T.; Swalve, J. 3

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
20.09.2019, 17:30 - 20.09.2019, 18:30:
11. Emder Sparkassen Delftlauf am 20.09. 2019.