Norden kann sich gegen Logabirum III durchsetzen

Bericht vom 21.10.2016 (Tjark Sasse)
Am Freitagabend standen sich Norden und Logabirum III in der Jahnhalle gegenüber. Nach einem spannenden Spiel behielt letztlich Norden die Überhand.
Der Endstand: 59-50


Beide Mannschaften fanden nur langsam ins Spiel. Die ersten Punkte für Norden fielen durch Sven Bracklo. Nach dem ersten Viertel stand es dann 9-8 für Norden. Auch in der zweiten Spielperiode änderte sich nicht viel. Dem NTV gelang es aber durch ihre Überlegenheit in Sachen Fitness mehr Körbe durch Schnellangriffe zu erzielen. Zur Halbzeitpause führte Norden 26-18.

Die zweite Spielhäflte startete mit einem starken 7-0 Lauf der Gäste. Doch Norden wusste das Spiel zu drehen. In den nächsten Minuten wurde Logabirum von Robert Odametey und Torsten Grensemann nahezu überrant. Die beiden Norder kombinierten für ganze 49 Punkte und warfen zusammen insgesamt sechs 3-Punkte-Würfe. Zu Beginn des letzten Viertels lag Norden mit 43-34 in Führung. Das Letzte Viertel zeigte sich komplett ausgeglichen. Insgesamt hat Norden durch ihre hervorragende defensive Leistung das Spiel für sich entschieden. Vor allem Center Tido Davids sammelte mehrere Blocks und kämpfte meist erfolgreich um jeden Ball.

Punkteverteilung:

Pham, T.-D.; König, H.-P. 2; Grensemann, T. 30 (2x 3Pkt); Odametey, R. 19 (4x 3Pkt); Davids, T. 2; Bley, K.; Bracklo, S. 6; Hassan, S.

Aktuelle Termine:

Lauftreff:
20.09.2019, 17:30 - 20.09.2019, 18:30:
11. Emder Sparkassen Delftlauf am 20.09. 2019.